Darkside Park 1 von Ivar Leon Menger

51zb-exno3l-_ss500[Rezension] Darkside Park – Staffel 1 von Ivar Leon Menger – Neue Gute-Nacht-Geschichten

Darkside Park 1 ist meine neue Gute-Nacht-Geschichten-Reihe und für mich ein würdiger Nachfolger von Raimon Webers „Geheimen Akten von Sir Arthur Conan Doyle“. Zwei Unterschiede zu Anfang: Darkside Park 1 ist knallharter Psychothriller und somit Horror ab 16, keine unterschwellige Gruselgeschichte, und ich höre sie als Hörspiel. Eine Gemeinsamkeit: Raimon Weber hat mitgeschrieben. Verheißungsvoll. =)

Darkside Park 1 – Das dunkle Geheimnis einer Stadt

„Willkommen in Porterville, der freundlichen Stadt im Herzen von Maryland. Es ist mir eine Ehre, sie als Gast bei uns begrüßen zu dürfen. Seien Sie versichert, wir werden alles tun, um Ihren Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten. Getreu dem Leitspruch unserer Stadt: Pflücke den Tag wie eine reife Frucht – aber drücke niemals den Knopf des 56.sten Stockwerks…

Doch lassen wir nun einen Beteiligten unserer großen Geschichte zu Wort kommen. “

Rätselhafter Aufbau

Darkside Park ist eine abgeschlossene Thriller-Reihe, die sich über 3 Staffeln erstreckt. Jede Staffel hat 6 Folgen, jede Folge ca. 45 – 75 Minuten. In jeder Folge wird die Sichtweise oder Geschichte eines Bewohners von Porterville geschildert. Alle Schilderungen drehen sich um die Geschehnisse rund um den mysteriösen Darkside Park, wo Menschen verschwinden und nur selten völlig verändert wieder auftauchen.

In der ersten Staffel erzählen sechs Personen von ihrem Leben in Porterville. Die Menschen sind aus völlig unterschiedlichen Gründen in die Stadt gekommen oder wohnen schon ewig dort. Sie haben Beziehungen und Freundschaften in der Stadt, doch sie alle fürchten aus den unterschiedlichsten Gründen das Gelände des Darkside Parks. Manche von ihnen sind Opfer, doch längst nicht alle. Manch einer weiß mehr über die Vorkommnisse in den letzten Jahren, mancher weniger. Doch sie alle sind mit Porterville verbunden, manchmal mehr als ihnen selbst lieb ist.

Horror oder Mystery: Geheimnis-, Figuren-, Verbindungsratespiel? 

Die Geschehnisse rund um den Darkside Park sind greifbar, doch die Problematik hinter allem wird in Staffel 1 nur angedeutet. Grauenhaft sind die Schilderungen der Erlebnisse, und schrecklich die Figuren: Es geht um Serienmörder, geisterhafte Schemen, um verstörende Zufälle, eine geschlossene Psychiatrie, um die ganz große Verschwörung – um alles und nichts. Einen guten Einblick dazu bieten die ersten Sätze der jeweiligen Kapitel, die ich unter der Rezi angehängt habe. Denn jede Person stellt sich vor.

Hauptsächlich geht es darum: Was ist der Darkside Park? Was hat es mit dem bleichen Mann auf sich?

Warum das Hörspiel? 

Die Protagonisten des Darkside Park werden durchweg von extrem guten (und bekannten) Synchronsprechern vertont. Ich glaube, dass es unglaublich schwer sein muss, in einem teils einstündigen Monolog eine ausweglose oder bedrückende Situation – oder gar den Wahnsinn von Personen auszudrücken. Dennoch gelingt allen Sprechern das außergewöhnlich gut: Ihre Stimmen dröhnen, ihre Knocken ächzen und schrill hallt ihr Gelächter durch den Raum. Ich konnte die Storys nicht abends hören.

Ein Einblick in die Stadt Porterville

Fair ist das nicht: Die erste Staffel endete völlig offen, nicht einmal einen „halben Abschluss“ gab es zum Staffelende, mit dem man eine gewisse Wartezeit zwischen den Staffeln gut leben kann. Darum kann ich euch hier nur einen ersten Einblick in die Geschichte geben, und nicht etwa ein Fazit. Die Story ist fesselnd, die Stimmen großartig. Nach und nach fügt sich das Puzzle zusammen. Einzig das Ende der Staffel enttäuscht: Es wirkt mitten in der Story abgeschnitten; als hätte man einen Thriller einfach in Drittel geschnitten und einen fiesen Cliffhanger angetackert.

Natürlich gibt es auch Cliffhanger zwischen Trilogien, dennoch wirft Klappentext und Cover einige Fragen auf: Was ist das dunkle Geheimnis der Stadt? – oder wie im Intro vor jeder Folge erwähnt: Was befindet sich im 56. Stockwerk? (Und von welchem Gebäude überhaupt?) Nicht eine Frage wird geklärt, und so erfahren wir zwar 6 Einzelschicksale, aber kommen der Lösung des Rätsels gefühlt keinen Schritt näher.

Darkside Park 1 – 3, auch auf Spotify

Amazon möchte für Darkside Park 1 (wie für jede weitere Staffel) auf CD immerhin gut 20€ haben und allein bringt sie euch gar nichts. Das finde ich arg viel Geld. Darum mein Tipp: Ich höre Darkside Park über Spotify. Ich glaube, wer es am PC hören kann, dem genügt zum Hören eine kostenlose, werbefinanzierte Mitgliedschaft nach Registrierung. Macht Euch da mal schlau. Natürlich könnt ihr auch ein paar Wochen warten, bis ich die drei Staffeln durchhabe. Ich verrate Euch dann, ob es sich lohnt oder ob ihr lieber die Finger davon lasst. Versprochen!

 

Stern4


Episodenübersicht Darkside Park 1 mit Sprecher und erstem Satz 

1. Interview mit Ed, gesprochen von Till Hagen (Stimme von Kevin Spacey)
„Zur richtigen Zeit, am richtigen Ort. – Das ist das ganze Geheimnis. Mein Name ist Edward Leroy Shipman, ich bin 52 Jahre alt, ich wohne seit fast zwei Jahren hier in Porterville und ich habe gestern Abend einem Menschen das Leben gerettet.“

2. Das böse Zimmer, von Henrik Buchner, gesprochen von Eckhard Dux (sprach u.a. Anthony Perkins, Steve Martin, Fred Astair)
„Mein Name ist Frank Morten, geboren am 19. Dezember 1926 in Lake Wood, New Jersey. Studium der Medizin und Psychologie an der Universität von Virginia, Abschluss 1956. Forschungsaufträge und berufliche Tätigkeit an verschiedenen Kliniken und psychiatrischen Einrichtungen in Richmond, Philadelphia und Arlington. Zwei gescheiterte Ehen, keine Kinder. Seit 38 Jahren praktizierender Psychotherapeut und forensischer Berater am Kennedy-Medical-Center in Porterville, Tellwood County, Maryland. Und heute, beim letzten Versuch gescheitert aus dieser Stadt zu entkommen.“

3. Der Gesang der Ratten von Christoph Zachariae, gesprochen von Nana Spier (Stimme von Sarah Michelle Gellar)
„Ich war allein in dieser Stadt. Ich war allein, obwohl ich gerade erst mit meinem Freund Tom hierhergezogen war. Das Gefühl ließ sich nicht abschütteln. Es versteckte sich. Zwei Gedanken später tauchte es wieder auf, lüftete den Hut und grinste mich an: „Hallo, schöne Frau. So allein?““

4. Das böse Zimmer 2, von Henrik Buchner, gesprochen von Eckhard Dux

5. Porterville Times, von Christoph Zachariae, gesprochen von Gerrit Schmidt-Foß (Stimme von Leonardo DiCaprio)
„Seit einer ganzen Weile verlief mein Leben ohne Überraschungen. Probleme, wenn es sie überhaupt gab, waren logistischer Natur. (…) Sie suchte Fehler, doch sie fand keine. Ich erledigte meine Arbeit fehlerfrei. Wenn ich in der Bibliothek ein Buch in ein Regal stellte, konnte ich mir merken, wo es stand. Ich wusste Zahlencode und Postition und vergaß sie nicht. Mrs. Johannson war bei der letzten Beförderung übergangen worden. Sie hätte eigentlich die Leitung der Bibliothek übernehmen sollen. Stattdessen wurde ich berufen. Aus Rache hatte sie beschlossen, mich zu sabotieren.“ Mr. Prey

6. In den Jagdgründen, von John Beckmann, gesprochen von Tobias Meister (Stimme von Brad Pitt)
„Mrs. Corwin sitzt mir gegenüber auf einem schmalen Sofa mit Plastikbezug. Sie versucht entspannt zu wirken, doch ihr Lächeln ist verkrampft. Ich sehe ihren Blick, sehe wie ihre kleinen Augen mich fixieren. Deshalb kaue ich, ruhig und gleichmäßig. Ich kaue. Doch die knorpelähnliche Masse in meinem Mund wird nicht weicher. Mrs. Corwin rutscht hin und her. Der Plastikbezug quietscht. Dann räuspert sie sich. Gleich wird sie die Frage stellen. Meine Zeit ist abgelaufen. „Schmeckt es Ihnen?““


Übersicht: Alle Staffeln Darkside Park 1 – 3 zum Hören

Jede Staffel umfasst 6 Folgen mit insgesamt 350-450 Minuten Spielzeit.
Nach diesen drei Staffeln soll die Thrillerreihe abgeschlossen sein.

Der Nachfolger Porterville soll eine eigenständige Geschichte umfassen:

Und hier geht´s zu meiner Rezi der Serie „Die geheimen Akten des Sir Arthur Conan Doyle“ von Raimon Weber.

Darkside Park Staffel 1 Book Cover Darkside Park Staffel 1
Darkside Park
Ivar Leon Menger, Raimon Weber
Horror Mystery ab 16
Folgenreich
10.05.2013
Hörspiel
348 Minuten

Manche Menschen verschwinden spurlos. Andere kommen völlig verändert zurück.
Entdecken Sie das dunkle Geheimnis von Porterville, der scheinbar friedlichen Stadt an der Ostküste Amerikas ...

1 Gedanke zu “Darkside Park 1 von Ivar Leon Menger

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: