Dirk Gently 2 Netflix ©BBC America

Dirk Gently 2 Netflix Serie – Review

Dirk Gently 2 Netflix ©BBC America[Review] Dirk Gently 2 Netflix Serie

Dirk Gently 2, die Fortsetzung der BBC America-Serie, startete letzte Woche auf Netflix Deutschland. Die neue Staffel umfasst 9 Folgen á ca. 45 Minuten. Die Serie erzählt die Fälle des holistischen Detektivs Dirk Gently und basiert auf der Idee, dass alles im Universum miteinander verwoben ist. Diese Idee ist der Romanreihe von Douglas Adams entlehnt, die mit „Der elektrische Mönch“[Rezi] startet; ansonsten gibt es kaum Schnittpunkte zwischen Roman & Serie.

Ach ja: Startet nicht mit Staffel 2 in die Serie!
[Hier geht´s zu meinem Review von Staffel 1]

Finde den Jungen, Dirk Gently!

©BBC America
©BBC America

Detektiv Dirk Gently wird vom Schwarzen Flügel gefangen gehalten. Die staatliche Institution inhaftiert die vom Universum verwobenen Charaktere und erforscht ihre Fähigkeiten. Als Proband muss Dirk allerhand Tests durchlaufen, die stets misslingen. Er entkommt, weil man seine Hilfe braucht: „Finde den Jungen“, heißt Dirk Gentlys zweiter Fall. Und das allein sollte doch mehr als genug Info sein für einen holistischen Detektiv?

©BBC America

Todd & Farah Black sind auf der Flucht vor dem FBI. Seit Dirk sie verließ, erleidet Todd wieder Anfälle der unheilbaren Krankheit Pararibulitis, die ihn immer wieder schmerzhafte Visionen erleben lässt. In seinen Visionen sieht er Amanda, die wie Dirk ebenfalls spurlos verschwunden ist. Ihr Weg führt sie in das ländlich gelegene Bergsberg, zum Wrack eines mitten auf einem Feld gestrandeten Bootes. Als sie dort auf den örtlichen Polizisten Sherlock Hobbs treffen, scheint sich ihr Schicksal erneut zu wenden.

©BBC America
©BBC America

Amanda & Rowdy „Vogel“ wurden vom Rest der Gruppe getrennt. Seitdem folgen sie Amandas Visionen quer durchs Land. Amanda ist überzeugt davon, dass ihre Visionen die Gruppe wieder vereinen können. Doch werden ihre Visionen immer seltener und sie auszulösen, erweist sich für die furchtlose Punkerin als echter Thrill. Ein Leben am Limit…

©BBC America
©BBC America

In Verwicklungen hineingezogen, die sie nicht versteht, findet Susie Boreton einen Zauberstab, der ihr Leben verändern wird. Als Mutter eines respektlosen Teens, wird sie von ihrer Familie nicht ernst genommen. Sie ist das typische Opfer häuslicher Langeweile, unglücklich in ihrer Rolle als Ehefrau. Bewaffnet mit Zauberstab und -buch zieht sie nun auf einen düsteren Rachefeldzug gegen jeden, der es je wagte, sie zu unterdrücken.

Diese miteinander verflochtenen Handlungen werden in Dirk Gently 2 ergänzt durch das düstere Familiengeheimnis der Cardenas, deren verlassenes Haus in Bergsberg wiederholt Schauplatz seltsamer Vorfälle zu sein scheint, und ein verwunschenes Königreich namens Wendimoor, in dem zwischen den Mitgliedern zweier verfeindeter Familien ein unerbittlicher Krieg auszubrechen droht. Wie also passt das zusammen?

…Alles ist verflochten!

Obwohl ich mich an die Handlung der ersten Staffel nur dunkel erinnern kann, sind die schrägen und überdrehten Charaktere der Serie fest in meinem Hirn fest verankert. [Hier gibt´s ein Recap zu S1.] Die meisten der „holistischen Figuren“ bewegen sich auch über das verwinkelte Schachbrett der zweiten Dirk Gently Staffel. Dazu gibt es allerhand neue Begegnungen, insbesondere in der Einrichtung des schwarzen Flügels, denn Dirk, Mörderin Bart & die Rowdys scheinen nur einige von vielen durch das Universum verflochtenen Figuren zu sein, deren Wege sich ständig erneut kreuzen.

Dennoch kommt Dirk Gently 2 für mich nicht ganz an die erste Staffel heran. Das hat im Wesentlichen zwei Gründe:

Vom Schauplatz her gefiel mir die an Sci-Fi angelehnte erste Zeitreise-Staffel weit besser als die zweite phantastische Wendimoor-Staffel. Die mit Wendimoor verbundenen Charaktere, wie bspw. Panto, empfand ich trotz rosafarbener Haare eher farblos. Gleiches gilt für Silas und die Mitglieder der Familien. Trotz zauberhaftem Flair im Lager der Waldhexe Wakti, langweilte mich Wendimoor zeitweise.

Die Lösung des zweiten Falles empfand ich als weit weniger komplex als die des Vorgängers. Vielleicht gab es nach der ersten Staffel einen Aufruf von Netflix, die Staffel etwas massentauglicher zu gestalten. Sollte es so gewesen sein, finde ich das mehr als schade. Denn dass Dirk Gently eine eher nischige Serie ist, macht gerade ihren Reiz aus. Nun fehlt mir bei Dirk Gently 2 einfach der Grund, sie erneut anzuschauen.

Jedes weitere Wort wäre an dieser Stelle ein Spoiler, was ich tunlichst vermeiden möchte.

Fazit: Mutige zweite Staffel, aber schwächer als Staffel 1

©BBC America
©BBC America

Dirk Gently ist eine der wenigen Serien, die sich nach der (viel zu kurzen) ersten Staffel bereits völlig neu erfindet. Für mich wäre das nicht nötig gewesen. Ich mochte die Figuren, die Schauplätze und Verwicklungen der ersten Staffel. Der Versuch, die Protagonisten in ein Fantasy-Szenario zu entführen, war einfach nicht mein Ding. Dennoch muss ich zugeben, dass ich die Idee hinter Wendimoor und auch das Ende grandios fand, insofern bin ich mit meiner Meinungsfindung zwei Tage nach Abschluss der Serie noch nicht ganz im Reinen.

Da ich es dennoch kaum erwarten konnte, Folge für Folge der Serie anzuschauen, – und dieses Suchtverhalten Bauchgefühl macht schließlich eine gute Serie aus – und mich insbesondere Barts Entwicklung tief bewegte, resümiere ich:

Dirk Gently 2 ist nicht so stark wie der Vorgänger, dennoch ähnlich skurril, mutig und als Experiment absolut gelungen. Obwohl mich die neue Staffel nicht umgehauen hat, ist Dirk Gently als Serie einzigartig und jede Sekunde wert. Da ich die Story wahrscheinlich in zwei Wochen vergessen habe, Twists sowie kleine und große Highlights & Helden mir aber ewig bleiben, habe ich auch die zweite Staffel in Herz und Hirn geschlossen. Absolut sehenswert für Freunde verrückter Serienideen! #Savedirkgently

… Apropos:

Wird es eine dritte Staffel geben?

Leider hat BBC America verkündet, die Serie nach der zweiten Staffel einzustellen. Doch noch ist alles verloren. Fans hoffen auf eine Fortsetzung durch den weltweiten Streamingdienst Netflix, der als Co-Produzent auch an den ersten beiden Staffeln der Serie beteiligt war und daher die Exklusivrechte hält. Das heißt: Wenn ihr an einer dritten Staffel der holistischen Chaos-Serie interessiert seid, dann twittert es in die Welt, teilt sie mit Freunden, werbt für sie und schreibt Netflix einen Liebesbrief. Denn für Netflix muss sich der Mut, eine so nischige Serie zu produzieren, letztendlich auszahlen: Ob in Money, Fame oder Attention… #savedirkgently

Wie fandet ihr die neue Dirk-Gently-Staffel? Und würdet ihr gern eine Fortsetzung sehen? 


All meine Links zur Serie:

News zur ersten Staffel: Dirk Gentlys als Netflix-Serie?
Review zur ersten Staffel: Dirk Gentlys holistische Detektei
Rezension zu Der elektrische Mönch (Literaturvorlage)

Reihenübersicht: Douglas Adams – Dirk Gently

[Cover zu Amazon]

 

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: