KG: Doctor Who Zeitreisen 8 – Der Antiheld – Stella Duffy

doctor who zeitreisen 8 der antiheld stella duffy[Kurzgeschichte] Stella Duffy – Der Antiheld (Doctor Who Zeitreisen 8)

Der Antiheld ist das Finale der Zeitreisen-Kurzgeschichten aus dem Cross Cult Verlag. Acht zusätzliche Abenteuer haben die Doctoren der letzten Jahrzehnte durchlebt. Namhafte Autoren haben ihre Kindheitserinnerung an die Science-Fiction-Serie in neue Worte gefasst. Etwas schade ists, dass es schon vorbei ist. Zum Abschied reist die Serie noch einmal zurück, fast zu den Anfängen des Doctors.

Ein Ausflug ins magisch-alte Ägypten

Der zweite Doctor befindet sich mit Zoe und Jamie an Bord der Tardis, als diese plötzlich ein neues Ziel findet. Sie landet unweit des neu gebauten Leuchtturm von Alexandria. Von Neugier gepackt ob des grenzenlosen Wissens, welches die Ägypter auf ihren Schriftrollen zusammentrugen, sind die Astrophysikerin und der wissbegierige Schotte sofort Feuer und Flamme für diesen Landausflug.

Sie beschließen, das Museion von Alexandria aufzusuchen, doch bereits am Eingang werden sie aufgehalten: Frauen haben in dieser Zeit keinen Zutritt. Später begegnen sie lebensecht wirkenden Musen, welche in Menschen extreme Gefühle jeder Art hervorrufen können. Eine gefährliche Angelegenheit für unglücklich Verliebte wie Jamie. Sogar der Doctor verfällt fremden Emotionen…

„Als [Jamie] sich zu ihm umdrehte (…), probierte [der Doctor] gerade einen runden roten Hut auf, an dem eine schwarze Quaste hing. Jamie schüttelte den Kopf. „Passt nicht zu Ihnen.“ „Vielleicht ein anderes Mal“, sagte der Doktor mit einem entschuldigenden Schulterzucken zu dem Standinhaber, während er den Fez abnahm und ihn wieder auf den Tisch legte.“ – S. 12

Von der Muse ungeküsst

Thematisch befasst sich die Story mit griechischer Mythologie. Es geht um Musen, die in der Lage sind, Gefühle hervorzurufen. Musen sowie ihre Bedeutung in den Sagen werden zwar genannt, dennoch störten die vielen fremdartigen Namen meinen Lesefluss. (Dazu muss ich allerdings auch sagen, dass meine Mythologie-Kenntnisse hauptsächlich Romanen entstammen, wie Percy Jackson oder Neil Gaimans Romanen. Die Musen waren mir grob bekannt; ihre Namen nicht.) Trotz oder gerade wegen dieser Fremdartigkeit ist Der Antiheld eine der besseren (weil tieferen) Zeitreisen-Storys.

„Zoe meinte, ein flüchtiges Lächeln auf Eutrepes Lippen gesehen zu haben, und sie war sicher, dass Klio und Erato sich zugezwinkert hatten, aber Melpomene errötete nicht einmal.“ S. 46

Der zweite Doctor mit Zoe und Jamie

Zweiter Doctor & Jamie ©BBC

Die von Patrick Troughton Ende der 1960er Jahre verkörperte zweite Inkarnation des Doctors reist mit Astrophysikerin Zoe Heriot und dem Schotten Jamie McCrimmon durch dieses Abenteuer. Obwohl die Episoden dieser Zeit teils noch in schwarz-weiß gedreht wurden, hatte ich zu keiner Zeit das Gefühl, die Geschichte wäre altbacken. Antik war die Story dennoch – wenn auch thematisch -, was Konflikte wie die Diskriminierung der Frau mit sich brachte. Astrophysikerinnen wie Zoe hätten im alten Ägypten wohl kaum Karriere gemacht.

Fazit: Der Antiheld ist ein lehrreicher Ausflug in die Antike

Der Antiheld ist eine lehrreiche Geschichte, für die ein sehr spezielles Setting gewählt wurde. Den Flair des alten Ägypten konnte Stella Duffy gut aufs Papier bringen. Abgerundet wird die Story durch ein wenig von allem: Emotion ebenso wie Witz. Etwas störte mich der fehlende Lesefluss aufgrund der Verweise zur griechischen Mythologie; im Gegensatz zur letzten Zeitreisen-Story konnte ich diese nicht in einem Rutsch durchlesen. Dennoch überraschte mich, wie deutlich Stella Duffy den zweiten Doctor und seine Begleiter charakterisierte. Obwohl ich die alten Episoden der Serie nie gesehen habe, fand ich schnell in die Story. Alle Figuren sind selbsterklärend und die Story wirklich doctor-haft.



Die Doctor Who Zeitreisen erscheinen am 05.02.2018 als Sammelband, ebook & Print, bei Cross Cult.


[Übersicht] Doctor Who – Zeitreisen

1. Die Todesgrube von A.L. Kennedy [4. Doctor]
2. Reise ins Nichts von Jenny T. Colgan [11. Doctor + Clara]
3. Ständiger Wettbewerb von Nick Harkaway (Autor von Der goldene Schwarm) [10. Doctor]
4. Das Salz der Erde von Trudi Canavan (Autor von Sonea, div. Fantasy-Reihen) [3. Doctor]
5. Eine Handvoll Sternenstaub von Jake Arnott [6. Doctor]
6. Der Moorkrieger von Cecelia Ahern [10. Doctor]
7. Die Einsamkeit des Langstreckenzeitreisenden von Joanne Harris (Autorin von Chocolat)
8. Der Antiheld von Stella Duffy

[Neugierig geworden? Dann freut Euch! Denn alle Bände gibts auch bei Readfy.]

Der Antiheld Book Cover Der Antiheld
Doctor Who Zeitreisen 8
Stella Duffy
SciFi Zeitreise
Cross Cult
30.05.2016
eBook
52

ZEITREISEN - Eine einzigartige Kurzgeschichtensammlung neuer Doctor-Who-Abenteuer von einigen der besten Autoren, die das uns bekannte Universum zu bieten hat!

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: