[Rezension] Karl Olsberg: Das Dorf 3: Der Streit – Wer solche Freunde hat, braucht keine Feinde (Minecraft-Kurzromane)

IMG_2083[Rezension] Karl Olsberg: Das Dorf 3 : Der Streit – Wer solche Freunde hat, braucht keine Feinde (Minecraft-Kurzromane)

Mit Liebe zum Detail und viel Witz beschreibt Herr Olsberg auch im dritten Teil der Kurzroman-Serie die Abenteuer von Primo und Kolle in ihrer Würfelwelt. Eine Freude für Fans des Spiels: Denn da seht ihr, was in den Dörfern los ist, wenn ihr gerade nicht hinschaut!

Es könnte so schön sein

Kaum sind alle wohlbehalten zurückgekehrt, da fängt das Theater erneut an: Die Dorfbewohner sind misstrauisch, und so finden „die neuen Bewohner“ Ruuna und Margi im Dorf kein freundliches Zuhause. Nach wie vor werden sie wie Fremde behandelt, was im Dorf für Spannungen und Streit sorgt.

Sein Vater grinste. „Weißt du, Verliebtsein ist ein tolles Gefühl. Aber das lässt nach. Wenn du mit einem Mädchen den Rest deines Lebens zusammen sein willst, dann reicht es nicht aus, dass du sie hübsch und toll findest.“
„Ich finde sie ja nicht bloß hübsch und toll. Sie ist auch schön, süß, gutaussehend, umwerfend, bezaubernd,…“
Porgo lachte. „Schon gut! Ich meinte, du musst auch ihre schlechten Seiten kennen. Denn die hat sie ganz bestimmt, so wie jeder. (…) Jedenfalls kennst du Golina erst richtig, wenn du mit ihr gestritten hat. Wenn du sie danach immernoch heiraten willst, dann ist sie wahrscheinlich die Richtige“ (Kap.1)

Der große Streit beginnt

Zwischen Ruuna und Willert beginnt der Streit, nachdem sie Primo mit ihrem selbstgebackenen Kuchen „nach Geheimrezept“ vergiftete. Golina hält Primo für einen Feigling, denn während Kolle seine geliebte Margi bei jeder Gelegenheit verteidigt, ist Primo stets vernünftig. Auch hier kracht es gewaltig.
„Ich bin sicher, wenn Margi in Gefahr wäre, dann würde Kolle bis zum Nether und zurück gehen, um sie zu retten… Margie hat wirklich großes Glück mit ihrem Freund…“, sagt sie. Und welcher Freund will das schön hören?
So verwundert es Primo wenig, dass Golina am nächsten Morgen nicht aufzufinden ist. Der Fremde sei wieder in der Stadt gewesen, heißt es in der Stadt, und sei in die tiefen Höhlen unter der Stadt gestiegen. Primo ahnt, wo Golina stecken könnte.

„Es gibt eine Höhle unterm Dorf?“, unterbricht Kaus, der Bauer.
„Das weiß doch jeder!“, erwidert Olum, der Fischer.
„Ja, aber es ist besser, wenn man nicht darüber spricht!“, gibt Kaus zurück.
„Ach, und du denkst, wenn man so tut, als gäbe es sie nicht, dann verschwindet sie von selbst?“
„Etwas, das nie einer sieht und über das nie einer redet, das gibt es auch nicht!“, behauptet Kaus.

Eine schöne Kindergeschichte mit viel Witz

Das Abenteuer tief unter der Erde weist weniger philosophisches Grübeln, aber mehr Witz auf. Wer würde schon nicht gern mit Yolo, Asap, Imho, Xoxo einen Kaffee trinken gehen? Es gibt tolle Wendungen, dennoch eignet sich die Geschichte besser für Kinder und alberne Erwachsene. Mir gefiels trotzdem. 😉

Stern3-1


 


[Übersicht] Karl Olsberg: Das Dorf (mit Themen)

1. Der Fremde (Thema Angst vor Veränderung und Fremdem/n) (Teil 1 bei Readfy kostenlos lesbar, Stand 24.2.16)
2. Kolle in Not (Thema Freundschaft und Heimweh)
3. Der Streit (Thema Verliebtheit, eher witzig als tiefgreifend)
4. Das Ende (spannendes Abenteuer mit Einflüssen von Mathematik und Philosophie)
5. Der Golem (Thema Ruhm/Ansehen/Neid und Fernweh; Robotergesetze a la Asimov)
6. Die Rache des Endermans (Thema Flüchtlingspolitik, Fremdenfeindlichkeit, Intoleranz)

…to be hoffentlich bald continued…



Bitte verwechselt die Minecraft-Kurzromane „Das Dorf“ nicht mit der Würfelwelt-Trilogie! Beides wurde von Karl Olsberg geschrieben. Doch richtet sich „Das Dorf“ dagegen an Kinder ab 8 Jahren, die Würfelwelt-Trilogie an Jugendliche ab 12. 

Das Dorf - Band 3: Der Streit Book Cover Das Dorf - Band 3: Der Streit
Das Dorf
Karl Olsberg
Gaming
CreateSpace Independent Publishing Platform
09.04.2015
Taschenbuch
128

In dem kleinen Dorf am Rand der Schlucht scheint die Welt in Ordnung zu sein. Doch ein harmloser Streit zwischen Primo und seiner Freundin hat ungeahnte Folgen: Golina verschwindet spurlos, und die Suche nach ihr führt Primo und Kolle bis in die gefährliche Unterwelt des Nether ... "Der Streit" ist der dritte Band der erfolgreichen Buchserie in der Welt des Computerspiels Minecraft von Bestseller-Autor Karl Olsberg. Das Besondere: Jeder kann die darin beschriebene Welt selber erkunden! Der benötigte Minecraft-Seed sowie exakte Positionsangaben der Handlungsschauplätze sind enthalten.

2 Gedanken zu “[Rezension] Karl Olsberg: Das Dorf 3: Der Streit – Wer solche Freunde hat, braucht keine Feinde (Minecraft-Kurzromane)

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: