[Rezension] Kinder-Minecraft-Reihe: Karl Olsberg Das Dorf 6: Die Rache des Endermans erklärt die aktuelle Flüchtlingsproblematik wunderleicht verständlich

dorf6[Rezension] Kinder-Minecraft-Reihe: Karl Olsberg Das Dorf 6: Die Rache des Endermans erklärt die aktuelle Flüchtlingsproblematik wunderleicht verständlich

Karl Olsbergs Minecraft-Kinderbuch-Reihe „Das Dorf“ geht in die sechste Runde. Seit fünf Folgen verfolge ich nun Primos und Kolles Abenteuer quer durch die Würfelwelt, bin dabei oft zwischen den Zeilen abgetaucht. Besonders gefällt mir an der Reihe der philosophische Touch. Was uns wohl diesmal erwartet?

Flüchtlinge im Wüstendorf

Artrax, der böse Enderman, ist zurückgekehrt. Das Dorf an der Schlucht legte er in Schutt und Asche; allen Dorfbewohnern nahm er ihr Zuhause. Sie sind nun Flüchtlinge, die schutzsuchend die beschwerliche Reise zum Wüstendorf antreten. Doch dort empfängt Priester Wumpus sie nicht mit offenen Armen.
Primo ist verzweifelt. Er gibt sich selbst die Schuld an Artrax Rache. Er war es schließlich, der das Enderdrachen-Ei ins Ende zurückbrachte und somit alle bösen Pläne Artraxs vereitelte. ER brachte das Unheil über das Dorf, also liegt es auch an ihm, weiteres Unheil von seinen Freunden abzuwenden. Koste es, was es wolle.

Erwachsenes Kinderbuch wunderleicht verstehbar

Das klingt jetzt düster, aber keine Sorge: Tatsächlich ist das Buch spannend und humorvoll wie jeder Band zuvor. Eine großartige Reise durch fremde Biome, gemixt mit lustigen Dialogen und einer kindgerechten Leichtigkeit.
Einzig die Tiefe ist diesmal greifbarer: Karl Olsberg erklärt Kindern die aktuelle Flüchtlingsproblematik: umfassend, fair und leicht verständlich. Fünf Teile habe ich gelesen, doch bei diesem saß ich baff vorm Buch: Hier hat er sich selbst übertroffen! – Denn WIR sind hier betroffen! Durch die Augen unserer liebgewonnenen Dorfbewohner erleben wir die Ansätze von Fremdenfeindlichkeit, Verlust und Intoleranz, doch auch Hilfsbereitschaft und Freundschaft.

„Es ist doch nicht so wichtig, mit welchen Ritualen wir Notch ehren. Jedes Dorf hat eben seine eigene Tradition. Hauptsache, wir alle dienen demselben Schöpfer.“ (Kap.6)

Die Reihe ist erwachsen geworden und kindgerecht geblieben. Chapeau, Herr Olsberg!

Stern5

 

Weitere Impressionen aus meinen Notizen, weil/obwohl jedes weitere Wort überflüssig wäre:
Einflüsse von Asimov, Sokrates, die aktuelle Flüchtlingsproblematik, Murphys Gesetz; darum, was die Welt zusammenhält und den Sinn des Lebens. Der Golem Asimov erinnert an Marvin aus der „Per Anhalter durch die Galaxis“-Reihe von Douglas Adams. Asimovs alternative Perspektive: Die Frage, wer hier seltsam ist, ist die Frage danach, welche Ansicht die Richtige ist. Erwachsene wissen, dass es nicht immer ums Recht haben geht. Verbunden mit Freundschaft, Liebe, Mut und einer Prise Humor, Abenteuer und Spannung, absolut kindgerecht und leicht verständlich geschrieben. Doch diesmal auch: Verlust, dem Gefühl heimatlos und verlassen zu sein – und im Stich gelassen von dem, was sich Recht und Ordnung nennt. Knackige 99 Ebook-Seiten. Nie einseitig, nie langweilig.

[Übersicht] Karl Olsberg: Das Dorf (mit Themen)

1. Der Fremde (Thema Angst vor Veränderung und Fremdem/n) (Teil 1 bei Readfy kostenlos lesbar, Stand 24.2.16)
2. Kolle in Not (Thema Freundschaft und Heimweh)
3. Der Streit (Thema Verliebtheit, eher witzig als tiefgreifend)
4. Das Ende (spannendes Abenteuer mit Einflüssen von Mathematik und Philosophie)
5. Der Golem (Thema Ruhm/Ansehen/Neid und Fernweh; Robotergesetze a la Asimov)
6. Die Rache des Endermans (Thema Flüchtlingspolitik, Fremdenfeindlichkeit, Intoleranz)

…to be hoffentlich bald continued…



Bitte verwechselt die Minecraft-Kurzromane „Das Dorf“ nicht mit der Würfelwelt-Trilogie! Beides wurde von Karl Olsberg geschrieben. Doch richtet sich „Das Dorf“ dagegen an Kinder ab 8 Jahren, die Würfelwelt-Trilogie an Jugendliche ab 12. 

Das Dorf 6: Die Rache des Endermans Book Cover Das Dorf 6: Die Rache des Endermans
Das Dorf
Karl Olsberg
Kinder-Minecraft
CreateSpace Independent Publishing Platform
23.11.2015
ebook
150 (bei mir 99)

Während Primo und Kolle Priester Magolus zu einem Besuch im Wüstendorf begleiten, übt der böse Enderman Artrax schreckliche Rache an dem kleinen Dorf am Rande der Schlucht. Nur der Weise Mann bei den Pilzen kann jetzt noch helfen. Doch der lebt weit entfernt auf einer einsamen Insel und will nicht gestört werden …

2 Gedanken zu “[Rezension] Kinder-Minecraft-Reihe: Karl Olsberg Das Dorf 6: Die Rache des Endermans erklärt die aktuelle Flüchtlingsproblematik wunderleicht verständlich

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: