Alternative eReader: Energy Sistem Pro + mit Android

IMG_0535
(bei Sonnenschein)

[Ebooks] Alternative eReader: Energy Sistem Pro + mit Android

Am Strand, auf Reise oder mitten im Thalia. – Irgendwann kommt die Frage aller Fragen: Welchen eReader soll ich mir kaufen?
eReader sind bequem, leichter zu verstauen, immer griffbereit und kostengünstiger als Bücher. Und sogar ich, als Buchsammlerin, Vielleserin und Liebhaberin des Geruchs neuer Seiten, habe jetzt schon über ein Jahr zwei eReader: Einen günstigen kindle für die kindle Leihbücherei und mein Baby: Ein Energy Sistem Pro +, mein Allrounder mit Android-Betriebssystem.

Wozu ein offener Andoid-eReader?

eReader gibt es mittlerweile wie Sand am Meer. Die bekanntesten heißen kindle und Tolino, und den meisten Lesern reicht es völlig aus. Während der kindle für den kindle-Store optimiert ist, bietet der Tolino größere Flexibilität: Er unterstützt die Shops von Buchhändlern wie Weltbild, Thalia, Hugendubel, Club Bertelsmann, und bietet außerdem durch Unterstützung des ePub-Formats Zugriff auf die Onleihe.

Leseflatrates wie Skoobe oder Readfy richten sich an Vielleser, aber kein gängiger eReader gewährt Zugriff auf diese Apps. Dazu benötigt man ein Smartphone oder Tablet mit iOS oder Android – oder einen alternativen eReader wie den Energy Sistem Pro + oder den Konkurrenten Icarus Illumina.

Was bietet der Energy Sistem Pro + eReader?

Gute Frage. Mir bietet mein eReader die totale Unabhängigkeit von den teuren Shops und der Steckdose an langen Tagen. Wichtig war für mich die Kombination aus Skoobe + e-Ink-Display, weil die ständigen Reflektionen auf dem Tablet mir im Sommer den letzten Nerv raubten. Ich wollte einen eReader, der mir alle Möglichkeiten offenhielt. Auf meinem Energy Sistem Pro + laufen problemlos folgende Apps: Skoobe, kindle (auch kindle unlimited mit Hörbuch), Readfy, Onleihe und Bluefire Reader.

Dies ist kein umfangreicher Test, sondern mein persönlicher Erfahrungsbericht. Technische Daten schaut ihr am Besten bei Amazon nach oder auf der Anbieterseite, wo ihr den Nachfolger meines Modells findet.

Ein Android-Tablet mit e-Ink-Display?

Im Grunde ist der Energy Sistem eReader ein Android-Tablet mit e-Ink-Display. Soviel zur Theorie.

In der Praxis hinkt dieser Vergleich aus folgenden Gründen: Der eReader ist viel langsamer als ein Tablet und der Touchscreen eine Zumutung bei Texteingabe; die Ersteinrichtung eurer Accounts wird euch Zeit und Geduld abverlangen.
Aber: Der Akku ist besser als der eines Tablets; bei mir hält er in etwa zwei, manchmal drei regnerische Lesetage im offline-Modus, was natürlich im Vergleich zum kindle immer noch ein Witz ist.

Mit dem 6 Zoll-Display und der Ausleuchtung bin ich zufrieden, Gewicht und Größe passt in jede Tasche. Die Umblätter-Tasten werden leider nicht von allen Apps unterstützt; von Skoobe ja, von kindle und Readfy nein.
Im Gegensatz zum direkten Konkurrenten damals, dem Android-eReader Icarus Illumina, hat er einen Audioausgang – und kindle unlimited stellt zu vielen eBooks mittlerweile kostenlose Hörbücher zur Verfügung. Eine gute Kombination.

Energy Sistem m. Skoobe (links), kindle (rechts)
Energy Sistem m. Skoobe (links), kindle (rechts)

Dennoch ist mein Energy Sistem Pro + mit der Qualität eines kindle nicht vergleichbar. Der kindle kann einfach alles, was er kann, ein bisschen besser, und wirkt stabiler. Zum Tolino kann ich nichts sagen.
Mein Energy Sistem Pro + ist der Vorgänger des Energy Sistem Pro HD, der am 4. Februar 2016 erschien. Energy Sistem wirbt mit 36 Monate Garantie nach Registrierung des Produkts. Zum neuen Modell kann ich ebenfalls nichts sagen.

Unterm Strich kosten die eReader in der Standard-Ausstattung (beleuchteter Durchschnitt) alle etwa 120 Euro. Kindle Paperwhite 119,99 € (manchmal im Angebot 99 €), Tolino Shine 2 HD 119 €, Energy Sistem Pro HD 116,10 € inkl. Versand aus Spanien (vom Hersteller, dauerte bei mir 2 Tage). Einzig der neue Icarus Illumina XL HD (8 Zoll) liegt bei etwas über 200 €. (Stand: 6.3.16)

Meine Erfahrungen nach einem Jahr?

Nach etwas über einem Jahr Dauereinsatz (ständig, immer, überall) kann ich mir meinen Alltag ohne meinen treuen Wegbegleiter kaum vorstellen. Ich muss aber zugeben, dass ich viel besser auf ihn aufpasse als auf meinen kindle, den ich auch mal ohne Hülle in die Tasche werfe. Trotzdem hat mein Schätzeken bereits eine halbe Tasse brühend heißen Kaffee abbekommen, sodass sich auf seinem Display ein 2mm tiefer Kaffeepool bildete. Er ignorierte es völlig, ich war so stolz auf ihn. 🙂 Bisher hatte der Energy Sistem Pro + keine Fehler, die sich nicht mit einem Neustart beheben ließen; ja, manchmal nervt der Touchscreen. Meinen Kauf bereue ich dennoch keine Sekunde lang.


 

Hier verlink ich euch mal alle eReader aus dem Beitrag auf Amazon, dann könnt ihr selbst die technischen Daten vergleichen:


Energy Sistem Pro + und Energy Sistem Pro HD


kindle Paperwhite und Tolino Shine 2, Icarus Illumina HD (6 Zoll) und Icarus Illumina XL HD (8 Zoll)

3 Gedanken zu “Alternative eReader: Energy Sistem Pro + mit Android

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: