Hanging Tree Hardcover … und heiß erwartete Neuerscheinungen!

IMG_2159Die Sache mit dem Hanging Tree Hardcover … The Woman who waits a lot

Das Warten geht weiter – zumindest für mich. Und ich frage mich: Muss das sein? Das The Hanging Tree Hardcover ist trotz frühzeitiger Ankündigung bei den deutschen Händlern nicht verfügbar. Was braucht es mehr als 1,5 Jahre Vorlauf, damit ein Buch pünktlich geliefert wird? 

©Gollancz Verlag

Von der Ankündigung des Hanging Tree erfuhr ich im Frühling 2015. Die Flüsse von London hatte ich verschlungen, auch den Foxglove Summer bereits auf Englisch bestellt. Der deutsche Fingerhut-Sommer sollte erst Ende August 2015 erscheinen. Zu dieser Zeit schrieb ich auf meinem gerade neu ins Leben gerufenen Blog eine News über „Die Flüsse von London 6“, die später gigantisch viele Leute auf meinen Blog ziehen sollte. Das erste Erscheinungsdatum fiel auf den 09.11.2015, bis dahin waren es noch einige Monate, und ich freute mich (wie dooof) auf den neuen Band. Aber dann ging die Tragödie los.

The Hanging Tree ist das wohl meist verschobene Buch der Menschheitsgeschichte, zumindest fühlts sich so an. (Nur Jasper Fforde-Fans warten länger, nämlich seit gut 4 Jahren bereits auf „Dark Reading Matter“. – Und dummerweise zähl ich mich auch dazu.) Und ich war immer fair, habe die News geupdated und entsprechend früh vorbestellt. In Monatsschritten zieht sich das Datum nun seit über anderthalb Jahren. Jetzt ist es erschienen, aber nicht lieferbar.

Nun hält ganz England sein The Hanging Tree in seinen Händen. Nur meine Ausgabe ist noch nicht da. Warum? Weil ich das The Hanging Tree Hardcover bestellt habe. Sowohl der örtliche Thalia als auch Amazon und buecher.de haben das Hardcover noch nicht bekommen. Der deutsche Großhändler hats nicht geliefert, sagen Hotline und Händlerin. Man vertröstet mich von Tag zu Tag, Informationen scheinen auch bei den Händlern rar. Und das Warten geht weiter.

Die Alternativen zum The Hanging Tree Hardcover

Die Alternativen sind wenige. Die kindle-Version gibts in wenigen Sekunden auf den eReader. Nur kostet die satte 9,49€. Als Sammlerin – gerade bei einem so heiß erwarteten Roman – brauch ich etwas handfestes. Das Taschenbuch ist pünktlich erschienen und lieferbar innerhalb weniger Tage. Aber es kostet exakt das Gleiche wie das Hardcover. Ich frage mich, warum. (Zudem weiß ich nicht, wie groß es sein wird. Im Februar, wenn Der Galgen von Tyburn erscheint, wandert die englische Version in die zweite Regalreihe. Es wäre schön, könnte man sie dort noch aufblitzen sehen. …Sammlerprobleme…^_^)

Nun habe ich genug gewartet, seit dem mir versprochenen Lieferdatum vor Ort sinds 7 Tage, und mir gestern die Taschenbuchausgabe, die (hoffentlich) sofort lieferbar ist, bestellt. Denn wer weiß, wann das The Hanging Tree Hardcover erscheint. Bei allen gängigen Onlinehändlern ist es noch vorbestellbar bei angegebenem Erscheinungsdatum vom 1.Nov. (Thalia), 3. Nov. 2016 (Amazon) und November 2016 (bücher.de). Garantiertes Lieferdatum ist für meine Ausgabe der 9. November, also morgen! Falls nicht spontan morgen die Post streikt…

(Stand des Beitrags: 7.11.16)


Von mir heiß erwartete Neuerscheinungen: 

  1. Jonathan Stroud: Lockwood & Co. 4: Das flammende Phantom – erscheint am 26.11.2016 bei cbj
  2. Jasper Fforde: Thursday Next 8: Dark Reading Matter – soll das nächste Buch nach Early Riser sein, was 2017 erscheint.
  3. Ann Leckie: Das Imperium (Maschinen-Finale) – 13. März 2017
  4. Anette Kannenberg: Das Dododilemma-Finale 2016/ 2017
  5. Neil Gaiman: Norse Mythologie (07.02.2017, Englisch)

Ps.: NEXT: Auch die Printausgabe von Ben Aaronovitchs Night Witch wurde vom 02. November 2016 auf den 13. Dezember 2016 verschoben.


Hier geht´s zu meiner kleinen Fan-Ecke:

IMG_2143 2

1 Gedanke zu “Hanging Tree Hardcover … und heiß erwartete Neuerscheinungen!

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: