mission x ©carlsen

Mission X NEWS Textadventure Dark Ride Last Society

Mission x News CarlsenMission X News: Carlsen-Verlag steigt in den Textadventure-Markt ein

Diese Woche gabs die ersten Mission X News: Ein mutiger Schritt für die Verlagsbranche und für mich ein richtiger. Der Carlsen-Verlag hat erkannt, dass Literatur längst nicht mehr nur in Büchern stattfindet, und bringt die ersten Textadventure-Apps für Android und iOS auf den Markt. Zwei Apps sind bisher erschienen: Dark Ride und Last Society. Die Apps kosten je 1,99€, aber ihr könnt kostenlos reinspielen. Verfügbar in den App-Stores.

Mission X: Dark Ride Mission X Dark Ride Mission X News

„DARK RIDE schickt Dich auf eine Mission der besonderen Art: Was als harmloser Ausflug in den Freizeitpark beginnt, entwickelt sich schnell zum Albtraum: Dein kleiner Bruder Lars verschwindet spurlos.

Offenbar steckt Corvo dahinter, der seltsame alte Mann, den niemand kennt, aber jeder fürchtet. Deine Suche nach Lars führt Dich auf die andere Seite des Parks und erweckt nicht nur die Geisterbahn zum Leben.

Wird es Dir gelingen, Lars zu retten und Corvos Macht zu brechen?“ (Klappentext)

Dark Ride scheint ein Horror-Clown-Thriller im Freizeitpark zu sein.

Mission X: Last SocietyMission X Last Society Mission X News

„Wie weit wirst Du gehen, um ein Leben in Freiheit zu führen?

In LAST SOCIETY kennst Du nur das Leben in der Gemeinschaft – und unter der Erde. Alles ist geregelt, alles wird überwacht. Doch jetzt kannst Du entkommen.

Du musst nur die richtigen Entscheidungen treffen. Abwägen, wem Du trauen kannst. Und tödlichen Gefahren aus dem Weg gehen.

Bist Du dazu wirklich bereit?“ (Klappentext)

Last Society scheint ein „Endzeit: Leben im Bunker“-Szenario zu sein. Das App-Icon erinnert mich außerdem an den Spielleiter der Visual Novel 999 (auf dem Cover).

Ein überfälliger Schritt

Carlsen hat also erkannt, dass unter den eBook-Lesern potenzielle Gamer schlummern. Was früher die Abenteuer-Spielbücher waren, findet heute auf Smartphone statt. Bevor ich hier zu weit aushole, weise ich auf meine Rezis zu diversen Textadventures für Android und iOS hin:

Zu den Textadventures

Dort habe ich die grundlegenden Spielmechaniken und optionale Features diverser Apps auf Herz und Nieren getestet. Ich werde die Apps in nächster Zeit auf jeden Fall testen und Euch davon berichten, falls es sich lohnt. Da aber nur die ersten 10 Minuten kostenlos sind, entscheide ich das danach, ob es mich fesselt oder nicht.

Happy zocking!

Für weitere Infos schaut auf der Carlsen-Homepage oder auf der Mission-X-Seite vorbei.

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: