Neil Gaiman Norse Mythology News

51mwd7alwul-_sx329_bo1204203200_News: Neil Gaiman Norse Mythologie erscheint am 07.02.2017 auf Englisch und am 16.02.17 auf Deutsch

Norse Mythologie News: Was macht eigentlich Neil Gaiman? 

Nach der Geburt seines Sohnes Anthony, ein Gemeinschaftsprojekt mit seiner wundervollen Frau Amanda Palmer, Ende 2015, ist es ruhig um das Künstlerehepaar geworden. So begab sich Brite Neil Gaiman hauptsächlich in Amerika auf Tour, seiner Wahlheimat seit 2002. Bis zum 19. November 2016 tourte er mit Amanda und Anthony hinter den Kulissen. Im Februar 2017 erscheint sein neustes Werk: Norse Mythology.

Wer Neil Gaiman noch nicht kennt: Der Ozean am Ende der Straße-Rezi

Worum geht´s in Norse Mythology? 

Der englische Werbetext:

„Neil Gaiman has long been inspired by ancient mythology in creating the fantastical realms of his fiction. Now he turns his attention back to the source, presenting a bravura rendition of the great northern tales.

In Norse Mythology, Gaiman stays true to the myths in envisioning the major Norse pantheon: Odin, the highest of the high, wise, daring, and cunning; Thor, Odin s son, incredibly strong yet not the wisest of gods; and Loki son of a giant blood brother to Odin and a trickster and unsurpassable manipulator.

Gaiman fashions these primeval stories into a novelistic arc that begins with the genesis of the legendary nine worlds and delves into the exploits of deities, dwarfs, and giants. Once, when Thor s hammer is stolen, Thor must disguise himself as a woman difficult with his beard and huge appetite to steal it back. More poignant is the tale in which the blood of Kvasir the most sagacious of gods is turned into a mead that infuses drinkers with poetry. The work culminates in Ragnarok, the twilight of the gods and rebirth of a new time and people.

Through Gaiman s deft and witty prose emerge these gods with their fiercely competitive natures, their susceptibility to being duped and to duping others, and their tendency to let passion ignite their actions, making these long-ago myths breathe pungent life again.“

Deutsche Übersetzung:

Neil Gaiman hat sich über lange Zeit bei der Erfindung der phantastischen Reiche seiner Werke von der alten Mythologie inspirieren lassen. Jetzt widmet er sich dieser Quelle mit einer bravourösen Wiedergabe der großen nordischen Sagen.

In „Norse Mythology“ hält sich Gaiman eng an die Mythen und stellt die Oberhäupter der Götterwelt (Pantheon) vor: Odin, der Höchste der Hohen, weise, mutig und clever. Thor, Odins Sohn, unglaublich stark, wenn auch nicht der klügste der Götter. Und Loki, Sohn eines Riesen, Blutsbruder Odins. Ein Betrüger und unüberwindbarer Manipulator.

Gaiman kleidet die ursprünglichen Geschichten in einen literarischen Spannungsbogen, der mit der Entstehung der legendären neun Welten beginnt, und sich eingehend mit den Gottheiten, Zwergen und Riesen befasst. Einmal, als Thors Hammer gestohlen wurde, musste sich Thor selbst als Frau verkleiden, was sich als schwierig herausstellte wegen seines Barts, und begehrte ihn zurückzustehlen. Ergreifender ist die Sage, in der das Blut von Kvasir, dem scharfsinnigsten aller Götter, in Met verwandelt wurde, das den Trinkern Poesie verlieh. Gaimans Werk gipfelt in Ragnarök, der Götterdämmerung, mit der Geburt einer neuen Zeit und neuer Menschen.

In seiner flotten und witzigen Prosa entwickelt Gaiman diese Götter mit ihrer heftig konkurrierenden Natur, ihrer Anfälligkeit hinters Licht geführt zu werden und andere hinters Licht zu führen, und ihrer Tendenz sich von Leidenschaft zu ihren Handlungen verleiten zu lassen, weiter, und erweckt diese alten Mythen zu neuem frischen Leben.

(Ja, das steht da wirklich!)

Neuauflage alter Legenden: eBook und Print

Sowohl das eBook als auch die Printversionen erscheinen am 07.02.2017 in England. Die Ausgabe umfasst 256 Printseiten. Käuflich zu erwerben ab 9,49 € als eBook, 13,95 € Harcover und 14,49 € Taschenbuch. (Keine Verwechslung, das TB ist teurer.)

Englisches Cover

Deutsches Cover

Die deutsche Version erscheint am 16.02.2017 als Hardcover im Eichborn-Verlag und kostet 22 Euro.

Wie geht´s weiter mit Neil Gaiman? 

Am 01.05.2017 erscheint sein Kinderbuch Cinnamon. „It’s a story I wrote about 20 years ago, inspired by a Lisa Snellings carousel sculpture of a girl called Cinnamon, with pearlescent eyes, riding on a Tiger.“ (Quelle: Neil Gaimans Homepage) Auf Deutsch: „Cinnamon ist eine Geschichte, die ich vor über 20 Jahren geschrieben habe, inspririert von Lisa Snellings Karussell-Skulptur von einem Mädchen namens Cinnamon, mit perlmuttartigen Augen, die auf einem Tiger reitet.“

Amazon Prime Video bringt außerdem Neil Gaimans „American Gods“ 2017 als Serienverfilmung auch nach Deutschland. Dazu vielleicht später mehr. [Info-Quelle]

Hier geht´s zu Neil Gaimans Journal und seinem Twitter.


Zu Amanda Palmer, Neil Gaimans Ehe-Frau:

Hört doch auch mal in Amanda Palmers Album „Theatre is evil“! Nach wie vor zählt das zu meinen liebsten Alben. Damals wandte sich Amanda Palmer mit der Bitte zur Vorfinanzierung an ihre Fans per Kickstarter. Das Spendenziel betrug 100.000 US Dollar. Tatsächlich spendeten ihre Fans 1.192.793 US Dollar, was der Künstlerin alle Freiheiten gab, sich im Studio auszutoben. Mit dem Geld engagierte sie das Grand Theft Orchestra. Genre: Alternative, Dark Cabaret. (Wiki)

(Zu Amazon, auch bei Spotify etc)

1 Gedanke zu “Neil Gaiman Norse Mythology News

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: