Ben Aaronovitch: Black Mould 1 erscheint am 12.10.2016

Heute erscheint Black Mould 1 von Ben Aaronovitch

It creeps! It crawls! It ooooozes! Something dark and slimy is dripping through the walls of suburban London. Not usually a police matter but there’s something very weird about this mould. Police Constable Peter Grant and his unwilling partner, Sahra Guleed, soon find themselves knee deep in killer muck! Meanwhile, their boss, Thomas Nightingale, is preparing to do battle against a haunted ice cream van. Good times.

Black Mould ist die dritte Comic-Episode zu den Rivers of London. Wie bereits die Vorgänger Body Work und Night Witch wird auch Black Mould in fünf Teilen, monatlich ab heute, als eBook erscheinen. Leider gibt es die Comics nur auf Englisch.

Black Mould 1 erscheint am 12.10.2016 im Titan Verlag, ist über die Kindle-App auf jedem Smartphone, Tablet und PC lesbar, kostet 2,99 € und umfasst 34 Seiten mit Story & Extras.

IMG_2143 2
[Zur News] – [Amazon]

Darkside Park 1 von Ivar Leon Menger

[Rezension] Darkside Park – Staffel 1 von Ivar Leon Menger – Neue Gute-Nacht-Geschichten Darkside Park 1 ist meine neue Gute-Nacht-Geschichten-Reihe und für mich ein würdiger Nachfolger von Raimon Webers „Geheimen Akten von Sir Arthur Conan Doyle“. Zwei Unterschiede zu Anfang: Darkside Park 1 ist knallharter Psychothriller und somit Horror ab 16, keine unterschwellige Gruselgeschichte, und … Lies mehr…

Aus der Dunkelkammer des Boesen von Mark und Lydia Benecke

[Rezension] Aus der Dunkelkammer des Bösen von Mark und Lydia Benecke – True Crime – Sachbuch Das Böse im Menschen ist unergründlich, heißt es. Aber stimmt das? Mark Benecke ist Kriminalbiologe und Autor, seine (mittlerweile Ex-)Frau Lydia Kriminalpsychologin. Aus der Dunkelkammer des Bösen ist ein Gemeinschaftsprojekt zweier Autoren, die sich auf ihrem jeweiligen Fachgebiet der Erforschung … Lies mehr…

Omni von Andreas Brandhorst erscheint am 04.10.2016

Heute erscheint OMNI von Andreas Brandhorst!

Aurelius, vor zehntausend Jahren auf der legendären Erde geboren, ist einer von nur sechs Menschen, die Zugang zu Omni haben, einem Zusammenschluss von Superzivilisationen, der die Macht über die Milchstraße innehat. Nun erhält Aurelius seinen letzten Auftrag: Er soll verhindern, dass ein rätselhaftes Artefakt an Bord des im Hyperraum gestrandeten Raumschiffs Kuritania in falsche Hände gerät. Eine einflussreiche Schattenorganisation ist dem Wrack bereits auf der Spur. Der Agent Forrester und seine Tochter Zinnober sollen den Fund bergen und Aurelius entführen – denn mit seiner Hilfe könnte das Artefakt wieder aktiviert werden. Doch die Mission gerät außer Kontrolle – und Aurelius, Forrester und Zinnober finden sich in einem undurchsichtigen Spiel wieder, das die Zukunft der ganzen Menschheit bedroht …

Nachdem Andreas Brandhorst im letzten Jahr mit seinem Roman „Das Schiff“ sowohl den Deutschen Science Fiction Preis (DSFP) als auch den Kurd-Laßwitz-Preis (KLP) für sich entscheiden konnte, ist OMNI mit Sicherheit eine der meist gefeierten Neuerscheinungen 2016 im Bereich Science Fiction – und meistgehypter Anwärter für die Auszeichnungen im nächsten Jahr.

Omni erscheint im Piper Verlag als TB, umfasst 560 Printseiten.

Demon Road 1 – Hölle und Highway von Derek Landy

[Rezension] Derek Landy: Demon Road 1 – Hölle und Highway ist ein cooler Horror-Roadtrip „Zwölf Stunden, bevor ihre Eltern sie umzubringen versuchten, saß Amber Lamont zwischen ihnen im Büro der Rektorin.“ – Der Anfang Demon Road 1: Highway und Hölle von Derek Landy ist der erste Teil der neuen Horror-Jugendbuch-Trilogie aus der Feder des irischen … Lies mehr…

Mein Lesemonat September 2016

Mein Lesemonat September 2016 oder „Bock auf Blog“ Im Spätsommer-Monat September 2016 war ich wieder aktiv. Zudem haben massig User ein WE lang meinen Blog gestürmt, weil Lifeline Das Experiment im Angebot im Google Play Store war: Über 550 Nutzer in nur zwei Tagen waren auf meinem kleinen Blog. Aaronovitch hat ENDLICH das Erscheinungsdatum des 6. Romans … Lies mehr…

Heinlein bei Readfy – Science Fiction Klassiker

[Readfy] Science Fiction Klassiker: Robert A. Heinlein bei Readfy – Neuauflagen aus dem Mantikore Verlag Gute Nachrichten aus dem Hause Readfy in Kooperation mit dem Mantikore Verlag. Dank des auf Readfy sehr aktiven Verlags Mantikore erscheinen nach und nach viele Science Fiction-Klassiker auf der werbefinanzierten Leseplattform. Für uns bedeutet das: Viel guter Lesestoff, den man … Lies mehr…