Aaronovitch News 04/17

Neues von Ben Aaronovitch April/Mai 2017

Ihr Lieben, es gibt neue Aaronovitch News!

Ben Aaronovitch News A Rare book of cunning device rivers of london detective stories the furthest stationKurz vor deutschem Release des „Galgen von Tyburn“ nächste Woche, veröffentlicht Audible eine Kurzgeschichte namens „A RARE BOOK OF CUNNING DEVICE“ zu den Flüssen von London als Charity-Projekt zu Gunsten von Cityread London. [Cityread fördert Leseprojekte für Jugendliche, Einsteiger und Bibliotheken.] Das Hörbuch dauert 29 Minuten und ist ab jetzt sofort (leider nur Englisch und nur bei Audible) verfügbar.

Bei meiner Suche nach dem Hörbuch ist mir außerdem aufgefallen, dass bereits wieder ein neuer Teil der Rivers of London-Comics [Was ist das? Band 1: Body Work] bei Amazon gelistet ist. Rivers of London: Detective Stories erscheint am 07.06.2017 als eBook (Comic 4, Band 1 von 5, monatlich). Das Cover ist zzt noch nicht bekannt. (Sollte sich das ändern, wird es unten angezeigt.) Der Band soll sich sogar für Einsteiger in die Krimireihe eignen.

The bookstore sensation returns with an all-new miniseries that’s also a perfect jumping-on point. Four self-contained magical crimes, as recounted by Detective Peter Grant to his superiors, as he takes the sergeant’s exam. If you’ve ever wanted to try the mysterious world of Rivers of London, this is the perfect opportunity to get on board.“ (Klappentext: Amazon)


Mehr Aaronovitch News: Was erscheint noch?

Lang erwartet: Der Galgen von Tyburn (spoilerfreie Rezi: Flüsse von London 6) erscheint am 05.05.2017 (nächsten Freitag) bei dtv.

Der Sammelband in Printversion (alle Teile) von Black Mould [Rezi], des dritten Comics, erscheint am 27.06.2017.

Im Juni erscheint außerdem The Furthest Station [News] für jene, die bereit waren, mehr als 40$ für die US-Sammleredition der Novelle auszugeben. Normalos müssen bis zum 21.09.2017 warten, bis die Print-, eBook- und Audio-Versionen in UK rauskommen.

Vielleicht interessiert euch auch die deutsche Ausgabe von Doctor Who: Die Hand des Omega, die am 21.07.2017 endlich auch auf Deutsch erscheint. (Seit Jahren schiebe ich das Buch vor mich hin, vielleicht schaffe ich es ja diesen Sommer, es zu lesen.)

 

Nun seid ihr erstmal wieder Up-To-Date, was Herrn Aaronovitchs Pläne dieses Jahr angeht. Schaut regelmäßig hier vorbei, ich melde regelmäßig Neuigkeiten. Ähnliche Bücher wie Ben Aaronovitch findet ihr in meiner Fanecke:

Dort findet ihr auch alle Rezis zu den Büchern, Comics und Kurzgeschichten. Bis bald!

Nordische Mythen und Sagen von Neil Gaiman

[Rezension] Neil Gaiman: Nordische Mythen und Sagen oder „We are Family – North Edition“ Nordische Mythen und Sagen ist ein Buch, was ich in den letzten Monaten stets aufschob: Ich wollte genug Zeit haben, um nicht durchs Buch hetzen zu müssen. Nun ist das ungekürzte Hörbuch (gelesen von Stefan Kaminski, z.B. Joker aus Suicide Squad) … Lies mehr…

Kostenlos: Spotify für Hörbücher – Hörbuch Streaming

Spotify

Kostenlos Spotify für Hörbuch Spotify ist als Streamingdienst vor allem durch seine große Musikauswahl. Was viele nicht wissen: Bei Spotify gibt es auch top aktuelle Hörbücher. Kostenlos. Das Hörbuch-Angebot von Spotify Auf der Musik-Streaming-Plattform wimmelt es nur so von guten Hörbüchern. Sie zu finden ist allerdings etwas schwer. Mehr dazu später. Das Hörbuch-Angebot ist bunt … Lies mehr…

Die letzten Tage der Nacht von Graham Moore

die letzten tage der nacht graham moore

[Rezension] Graham Moore – Die letzten Tage der Nacht Die letzten Tage der Nacht ist ein literarisch aufgearbeitetes Stück Wissenschaftsgeschichte aus der Feder des „Imitation Game“-Drehbuchautoren Graham Moore. Das Hörbuch wird von David Nathan gelesen und ist auf 7 Stunden gekürzt. New York geht ein Licht auf New York. 1888. Es ist bereits spät, als … Lies mehr…

Vektor von Jo Koren

jo koren vektor atlantis

[Rezension] Jo Koren – Vektor ist ein Weltraum-Krimi mit medizinisch-ethischer Thematik Bei den Nominierungen zum DSFP 2017 fiel mir der Roman Vektor von Jo Koren aus dem Atlantis-Verlag ins Auge. Da die Produktbeschreibung nur 190 Seiten angab, beschloss ich kurz hineinzulesen. Einige Stunden später erreichte ich das Ende: Ich hatte den Roman ohne Pause durchgelesen. … Lies mehr…

Flavia de Luce – Das Geheimnis des kupferroten Toten von Alan Bradley

Flavia de Luce Das Geheimnis des kupferroten Toten Alan Bradley

[Rezi] Alan Bradley – Flavia de Luce – Das Geheimnis des kupferroten Toten – Kostenlose Kurzgeschichte Das Geheimnis des kupferroten Toten von Alan Bradley ist eine Kurzgeschichte zu seiner erfolgreichen Brit-Krimi-Reihe Flavia de Luce. Die Reihe spielt in den 1950er Jahren und handelt von der chemiebegeisterten elfjährigen Flavia, die in ihrer Freizeit recht nerdig coole … Lies mehr…

Wie kommt der Sand an den Strand? Von Andrea Gentile

[Rezension] Andrea Gentile – Wie kommt der Sand an den Strand? – Wissenschaft unter dem Sonnenschirm Wie kommt der Sand an den Strand ist ein Sachbuch des italienischen Wissenschaftsjournalisten Andrea Gentile. Im Fokus steht das Thema Urlaub: Sonne, Strand und das Meer. In den ersten sonnigen Tagen des Jahres teste ich also dieses schicke Büchlein … Lies mehr…

Die flammende Welt von Genevieve Cogman

Die Flammende Welt Genevieve Cogman

[Rezension] Genevieve Cogman: Die Flammende Welt (Bibliothekare 3) oder Treffer ins Herz der Bibliothek Die Flammende Welt ist der dritte Band der Bibliothekare, einer Fantasy-Reihe rund um die Agenten Irene Winters und Kai Strongrock. Von der unsichtbaren Bibliothek aus gelangen sie in verschiedene Welten, wo es ihre Aufgabe ist, seltene Manuskripte zu bergen. Ein gefährlicher … Lies mehr…

Mein Lesemonat März 2017

©krearchiv.de

[Mein Lesemonat] März 2017 Nachdem ich in den letzten Monaten viel SciFi gelesen habe, gabs nun endlich neue Fantasy-Wälzer für mich. Allein die Dunkelmagierin und Empire of Storm 1 umfassen zusammen fast 1200 Seiten. Dazu kam der von mir lang erwartete Abschluss der Maschinen-Trilogie, die ich innigst hassliebe. Für mich ein sehr seitenreicher Monat, mit einer … Lies mehr…

DSFP 2017 – Deutscher Science Fiction Preis

DSFP 2017 – Der Deutsche Science-Fiction-Preis Ihr Lieben, die Nominierungen für den DSFP 2017, den Deutschen Science-Fiction-Preis, wurden veröffentlicht und endlich kam ich dazu, mir die Romane mal anzusehen. Sechs Sci-Fi-Werke stehen in der Kategorie „Bester deutschsprachiger Roman“ zur Wahl. Was mich besonders freut: Neben den Bestseller-Autoren Brandhorst, Eschbach und Elsberg finden sich auch drei Romane aus Kleinverlagen … Lies mehr…