[Rezension] The Rising 1 Neue Hoffnung von Felix A. Münter

[Rezension] The Rising 1 Neue Hoffnung von Felix A. Münter Tolles Cover, dachte ich, als ich durch Readfy stöberte. Gleich mal auf die Liste pinnen. – Ich könnte es auch kurz anlesen… Drei Stunden später holte ich mir den ersten Kaffee des Tages, den hatte ich kalt unter der Maschine vergessen – und der nächste … Lies mehr…

[Rezension] Chris Weitz: Young World 1 – Die Clans von New York ist ein Endzeit-Roadtrip

[Rezension] Chris Weitz: Young World 1 – Die Clans von New York Young World 1 – Die Clans von New York ist ein Endzeit-Roadtrip durch die Straßen des von Leichen übersäten NY. Chris Weitz ist eigentlich Drehbuchautor: About a Boy hat er geschrieben und einen der Twilight-Filme. Unkonventionell schrieb er auch im Roman drauf los, was … Lies mehr…

[Rezension] Pfeffrig: Philipp Schmidt Auftakt (Schattengewächse 1) – Eine literarische Handgranate

[Rezension] Pfeffrig: Philipp Schmidt Auftakt (Schattengewächse 1) – Eine literarische Handgranate Unscheinbar kommt es daher: Auftakt von Philipp Schmidt – ein L, zwei P, Schmidt mit dt. Wer es googlet, findet einiges, meist anderes. Es fand mich – zum Glück! Auftakt ist der Beginn der 9-teiligen abgeschlossenen Science Fiction-Serie „Schattengewächse – eine nahe Zukunft“. Ein … Lies mehr…

[Rezension] Für Genrewanderer: Nachtsonne 1 – Flucht ins Feuerland von Laura Newman

[Rezension] Für Genrewanderer: Nachtsonne 1 – Flucht ins Feuerland von Laura Newman Nachtsonne ist eine Endzeit-Trilogie für Jugendliche von Laura Newman. Flucht ins Feuerland ist der erste Band – und kein schlechtes Buch. Doch ich wurde mit der Schreibweise nicht warm, zudem hatte ich mit mehr Endzeit und weniger Teenromanze erwartet. Mich störten tausend kleine … Lies mehr…

[Rezension] Hugh Howey´s Exit – „Every Trilogie has an end“

[Rezension] Hugh Howey Exit – „Every Trilogie has an end“ Das Finale der Silo-Trilogie knüpft endlich an Silo an. Revolution, Entdeckungen, Enthüllungen – so viel ist geschehen. Mit Juliette bin ich zur Reinigung hinaus, mit Hoffnung zurückgekehrt. In den Silos kenne ich jede Etage. Anna habe ich längst verdrängt. Ich fiebere dem Ende entgegen: Und … Lies mehr…

[Rezension] Hugh Howey´s Level stärkt die Trilogie, ohne selbst zu glänzen

[Rezension] Hugh Howey Level stärkt die Trilogie, ohne selbst zu glänzen „Some secrets should remain buried.“ – Der zweite Teil der düsteren Dystopie-Serie ist das Prequel zum Vorgängerband „Silo“, ergänzt diese Geschichte um viele Hintergrundinformationen, vertieft den Einblick in die Leben liebgewonnener Charaktere und rundet das Gesamtbild ab. Leider sind die level-eigenen Charaktere eher schwach, … Lies mehr…

[Rezension] Susanne Gerdoms Last Days On Earth ist mein Urban-Fantasy-Geheimtipp.

Julian Frost: Last Days on Earth

  [Rezension] Susanne Gerdoms (auch: Julian Frosts) „Last Days On Earth“ ist mein Urban-Fantasy-Geheimtipp. Die Dame auf dem Cover sieht aus wie mein GTA-Online-Char. Zugegeben, ich hatte schon einmal bessere Gründe, ein Buch zu beginnen. Der Klappentext erinnerte mich an die Wächter-Reihe von Lukianenko. Ich hatte keine allzu großen Erwartungen. Was ich dadurch fand, was … Lies mehr…

[Rezension] Warum einem bei Silo von Hugh Howey ganz schwindelig wird

[Rezension] Warum einem bei „Silo“ von Hugh Howey ganz schwindelig wird „If the lies don´t kill you, the truth will“ prophezeiht der Einband der englischen Ausgabe. Dahinter verbergen sich kleingedruckte 560 Seiten ohne Längen, die sich perfekt eignen, um für Fallout 4 vorzuglühen. Drei Generationen Gefangenschaft Was befindet sich außerhalb des Silos? Die toxische Einöde … Lies mehr…