Blade Runner von Philip K. Dick

Blade Runner Argon

[Rezension] Philip K. Dick: Blade Runner – Träumen Androiden von elektrischen Schafen? Blade Runner von Philip K. Dick würde ich als PhiloSciFi bezeichnen. Der Science Fiction Klassiker erschien unter dem Titel „Träumen Androiden von elektrischen Schafen?“ bereits 1968. Anlässlich des Kinostarts von „Blade Runner 2049“ am 05.10.2017 erschien der Roman im August 2017 neu. Die … Lies mehr…

Flug 39 von Phillip P. Peterson

flug 39 phillip p. peterson

[Rezension] Phillip P. Peterson: Flug 39 – Über Zeitreisen und den Gott-Komplex der Menschen Flug 39 ist ein Zeitreise-Roman aus der Feder des Indie-Autoren Phillip P. Peterson. Seine SciFi-Thriller Transport und Paradox haben mich begeistert. Mit letzterem gewann er zudem den Kindle Storyteller-Award 2015 und erreichte den dritten Platz des DSFP 2016. Im Hard-SF-Bereich ist … Lies mehr…

S is for Space – Meisterhafte Storys von Ray Bradbury

Ray Bradbury S is for Space

[Rezension] Ray Bradbury: S is for Space – Meisterhafte Storys S is for Space ist eine Sammlung von fünfzehn Kurzgeschichten und einer Novelle, die Autor Ray Bradbury selbst zusammenstellte. Das Original erschien 1966, die erste deutsche Übersetzung im September 2017 im Knaur Verlag. Meine Wahl fiel auf das ungekürzte Hörbuch, gelesen von Maximilian Laprell: angenehmes … Lies mehr…

Doctor Who Zeitreisen 5 – Eine Handvoll Sternenstaub

doctor who zeitreisen 5 eine handvoll sternenstaub jake arnott cross cult

[Rezension] Jake Arnott – Eine Handvoll Sternenstaub ( Doctor Who Zeitreisen 5 ) Eine Handvoll Sternenstaub ist Doctor Who Zeitreisen 5, ein weiteres Abenteuer aus dem Cross Cult-Verlag. Die Kurzgeschichten-Reihe mit acht eBooks umfasst unabhängige Geschichten mit verschiedenen Doktoren aus den Anfängen der SciFi-Serie bis in die heutige Zeit. Geschrieben wurden sie von teils bekannten … Lies mehr…

Die Hand des Omega – Doctor Who – Ben Aaronovitch

[Rezension] Ben Aaronovitch – Die Hand des Omega (Doctor Who) Die Hand des Omega ist der Roman zu der ersten von zwei Doctor-Who-Episoden, die Ben Aaronovitch (Autor der Flüsse von London) für die Serie schrieb. Bereits im Oktober 1988 feierte die Episode mit dem englischen Namen „Remembrance of the Daleks“ TV-Premiere. Die deutsche Fassung „Die … Lies mehr…

Enceladus 0 von Brandon Q. Morris

enceladus 0 brandon q. morris

[Rezension] Brandon Q. Morris – Enceladus 0 – Eine Kurzgeschichte zur Eismond-Serie Enceladus 0 ist eine Kurzgeschichte zur Eismond-Serie, die im Rahmen des Indie Lese-Festivals entstand. Per kindle unlimited könnt ihr die Geschichte kostenlos lesen. Der reguläre Preis beträgt 99 Cent für angegebene 9 Seiten. Ich suche für Euch nach Goldstaub. Die Suche im Eisstaub … Lies mehr…

Titan von Brandon Q. Morris – Eismond 2

Titan Brandon Q. Morris

[Rezension] Brandon Q. Morris: Titan – Auf Umwegen durchs Weltall (Eismond-Serie 2) Titan ist der zweite Band der Eismond-Serie von Brandon Q. Morris. In der Hard-Science-Fiction-Serie geht es um verschiedene Missionen zur Erforschung der Eismonde des Saturn und Jupiters, um außerirdisches Leben nachzuweisen. Autor Brandon Q. Morris ist Physiker und informiert auf seiner Website hardsf.de … Lies mehr…

Enceladus von Brandon Q. Morris

enceladus brandon q. morris

[Rezension] Brandon Q. Morris: Enceladus (Eismond-Serie 1) – Life Search auf Saturns Eismond Enceladus ist der Debüt-Roman des Physikers Brandon Q. Morris, der auf seinem SciFi-Blog hardsf.de regelmäßig über Neues und Interessantes aus dem Weltall berichtet. Seit Januar 2017 sind mittlerweile drei Bände der Eismond-Serie erschienen. Genremäßig bewegt sich der Roman im Hard-SciFi-Bereich mit Erstkontakt-Thematik. … Lies mehr…