Magic 2.0 Plötzlich Zauberer von Scott Meyer

Plötzlich Zauberer

[Rezension] Scott Meyer – Magic Plötzlich Zauberer oder „Ein Programm namens Realität“ Magic Plötzlich Zauberer ist ein Roman für Nerds aus dem Luzifer-Verlag. Ich habe das Hörbuch aus dem Ronin-Hörverlag, gesprochen von Marco Sven Reinbold, gehört. Die Reihe umfasst auf Englisch bisher 3 Bände, von denen bisher nur der erste auf Deutsch erschienen ist. Realität … Lies mehr…

Der Sterbeschlamassel von Anette Kannenberg Rezension

[Rezension] Anette Kannenberg Der Sterbeschlamassel oder „Pendelwut und Hirn-Gespenst“ Frisch geschlüpft: Mit Der Sterbeschlamassel geht Anette Kannenbergs Dododilemma-Trilogie nach Das Mondmalheur endlich in die zweite Runde. Ein Must-have für mich, hatte sich der erste Teil doch still und heimlich in meine #Favorites geschummelt. Dem Cover nach zu urteilen sieht es auch diesmal für den Dodo … Lies mehr…

Sicht unsichtbar von Gabriela Kasperski

[Rezension] Sicht unsichtbar (Schnyder & Meier 3) von Gabriela Kasperski oder Im Dorfe sind die Ökos los! Sicht unsichtbar ist der dritte Fall des ungleichen Ermittlerduos Schnyder & Meier. Dem Klappentext nach zu urteilen handelt es sich um einen herzhaft-herzlichen Chaos-Krimi mit Augenzwinkern, was ausschlaggebend für meine Wahl war. Tatsächlich kam der Krimi elegant garniert … Lies mehr…

[Rezension] Anette Kannenberg Das Mondmalheur oder Die Frage, wieviel Pech ein Mensch haben kann

[Rezension] Anette Kannenberg Das Mondmalheur oder Die Frage, wieviel Pech ein Mensch haben kann Das Mondmalheur ist der bisher einzige Band der Dododilemma Trilogie, was ich allein wegen des Klangs erwähnen muss. Der Titel ist wunderschön, das Cover wunderwunderschön – wieso das Mondmalheur für mich knapp an der Perfektion vorbeischrammte, erzähl ich euch jetzt. Junggesellen … Lies mehr…

[Rezension] Derek Landy Skulduggery Pleasant 2 – Das Groteskerium kehrt zurück

[Rezension] Derek Landy Skulduggery Pleasant 2 – Das Groteskerium kehrt zurück Skulduggery Pleasant ist eine neunteilige Jugend-Fantasy-Detektivreihe vom irischen Schriftsteller Derek Landy. Besonders an der Reihe ist nicht nur der Skelettdetektiv, der sich mit vielen Tricks, britischem Humor und Walküre Unruh, seiner zauberhaften Azubine, durch die Abenteuer schurkt; die Romane sind auch besonders kurzweilig, voller … Lies mehr…

[Rezension] Skurril: Derek Landys Skulduggery Pleasant 1 – Der Gentleman mit der Feuerhand ist ein Skelettdetektiv mit Wortwitz und Charme

[Rezension] Skurril: Derek Landys Skulduggery Pleasant 1 – Der Gentleman mit der Feuerhand ist ein Skelettdetektiv mit Wortwitz und Charme Skulduggery Pleasant ist eine Jugend-Fantasykrimi-Reihe des irischen Autoren Derek Landy. Auf meiner Suche nach außergewöhnlichen Protagonisten fiel mir das Cover ins Auge: Ein Skelett-Detektiv mit Zauberhand? Viel her macht auch die Taschenbuchausgabe: Mit neon-orangenen Buchseiten … Lies mehr…

[Rezension] Ben Aaronovitch Die Flüsse von London ist der Start meiner Lieblingsserie

[Rezension] Ben Aaronovitch Die Flüsse von London ist der Start meiner Lieblingsserie Schon im Titel mein Outing: Ich liebe die Flüsse von London, und dies ist ihr Anfang. Mit „Fingerhut-Sommer“ erschien im August 2015 bereits der fünfte Band der Urban-Fantasy-Krimi-Reihe für Erwachsene. Ergänzt wird die Romanreihe zur Zeit durch die Comic-Episoden „Body Work“ zwischen den … Lies mehr…

[Rezension] Niemalsland von Neil Gaiman – ein skurril-böses Urban-Märchen. Ein dreckiges, im positivsten Sinne.

  [Rezension] „Niemalsland“ von Neil Gaiman – ein skurril-böses Urban-Märchen. Ein dreckiges, im positivsten Sinne. Es macht kaum Sinn, über den Inhalt dieses Buches zu berichten. Zu verwirrend ist alles, zu verworren. Wer vor diesem irren Abenteuer nicht zurückschreckt, erlebt einen Trip wie auf einem Trip. Ein grausam-böses Märchen in der Unterwelt Londons, zwischen Himmel … Lies mehr…

[Rezension] Zauberhaft: Charlie N. Holmbergs Der Papiermagier – Mary Poppins meets Origamiwelt

[Rezension] Zauberhaft: Charlie N. Holmbergs „Der Papiermagier“ – Mary Poppins meets Origamiwelt Die Zutaten sind überschaubar: Drei Charaktere, wenige Schauplätze, nur 253 Seiten. Was Frau Holmberg daraus zubereitet, sprüht vor Phantasie. Charlie N. Holmberg ist eine Meisterin darin, Papier Leben einzuhauchen. Nichts wird Ceony davon abbringen, Magierin zu werden Eigentlich wollte Ceony Schmelzerin werden. Doch … Lies mehr…