Enceladus von Brandon Q. Morris

enceladus brandon q. morris

[Rezension] Brandon Q. Morris: Enceladus (Eismond-Serie 1) – Life Search auf Saturns Eismond Enceladus ist der Debüt-Roman des Physikers Brandon Q. Morris, der auf seinem SciFi-Blog hardsf.de regelmäßig über Neues und Interessantes aus dem Weltall berichtet. Seit Januar 2017 sind mittlerweile drei Bände der Eismond-Serie erschienen. Genremäßig bewegt sich der Roman im Hard-SciFi-Bereich mit Erstkontakt-Thematik. … Lies mehr…

Unter Sternen von Gary Fildes

Unter Sternen Gary Fildes Ludwig Sachbuch Astronomie

[Rezension] Gary Fildes: Unter Sternen – Außergewöhnliche Biografie eines Maurers, der nach den Sternen griff In Unter Sternen schildert Autor Gary Fildes seinen Lebensweg vom Maurer bis hin zum Astronomen in einer englischen Kleinstadt unweit der schottischen Grenze. Zeitgleich umfasst das Buch auch Info-Kapitel für Sternengucker: Anhand vieler Sternkarten werden hier wertvolle Infos über die … Lies mehr…

Vektor von Jo Koren

jo koren vektor atlantis

[Rezension] Jo Koren – Vektor ist ein Weltraum-Krimi mit medizinisch-ethischer Thematik Bei den Nominierungen zum DSFP 2017 fiel mir der Roman Vektor von Jo Koren aus dem Atlantis-Verlag ins Auge. Da die Produktbeschreibung nur 190 Seiten angab, beschloss ich kurz hineinzulesen. Einige Stunden später erreichte ich das Ende: Ich hatte den Roman ohne Pause durchgelesen. … Lies mehr…

Das Imperium von Ann Leckie – Die Maschinen 3 – Science Fiction

Ann Leckie Das Imperium Die Maschinen 3

[Rezension] Ann Leckie: Das Imperium – Die Maschinen 3 oder Über #Lieblingsbücher Das Imperium ist das Finale der Maschinen-Trilogie von Ann Leckie, die zu meinen Lieblingsbüchern zählen. Der Einstieg in das Universum der Radchaai war eine Katastrophe, wie ihr meinen beiden vorherigen Rezis entnehmen könnt. Doch blieb das Universum und seine Charaktere als Favorit tief … Lies mehr…

Moonatics von Arne Ahlert

[Rezension] Arne Ahlert: Moonatics oder „Der Große Gatsby auf dem Mond“ Moonatics ist der Debütroman des Berliner Autors Arne Ahlert. Als SciFi-Leser bin ich schon auf so manch kurioses Weltraumabenteuer gestoßen. Dass sich nun ausgerechnet Hippies auf dem Mond ansiedeln sollten, war für mich so abwegig, dass es schon wieder spannend klang. Mit 576 Seiten … Lies mehr…

Lifeline 8 wie unendlich von 3 Minute Games

[Rezension] 3 Minute Games : Lifeline 8 wie UNENDLICH – Welcome back, Taylor! Lifeline 8 wie UNENDLICH ist das neuste Abenteuer der Echtzeit-Textadventure von 3 Minute Games für Android und iOS. Der Protagonist Taylor ist den Spielern älterer Teile wohlbekannt. Mit Taylors Landung auf einem unbewohnten Planeten startete die erfolgreiche Reihe 2015. Seitdem sind fünf weitere … Lies mehr…

Die Relikte der Erbauer von Apollonia Sensenschmidt

[Rezension] Apollonia Sensenschmidt – Die Relikte der Erbauer oder „Trust me, I´m an engi…inge…. I can fix it!“ Meine Reise per Raumschiff quer durchs kindle-Universum geht weiter. Diesen Monat hat es Die Relikte der Erbauer getroffen, ein Indie mit unglaublich guter Wertung bei Amazon trotz – nennen wir es mal „schlichtem“ Cover. Ich hab mir … Lies mehr…

[Textadventure] Raumstation Theseus für iOS und Android

[Textadventure] Raumstation Theseus für iOS und Android : Vier Minispiel-Textadventures Raumstation Theseus ist ein strategisches SciFi-Brettspiel von Pegasus Spiele, über das ich schon oft stolperte, was ich aber nie spielte, da es kein kooperatives Spiel ist (und das ist nunmal meins). Im App-Store stolperte ich nun bei der Suche nach einem würdigen Lifeline-Nachfolger über ein … Lies mehr…

[Rezension] Doctor Who Zeitreisen 3 – Ständiger Wettbewerb von Nick Harkaway

[Rezension] Doctor Who Zeitreisen 3 – Ständiger Wettbewerb von Nick Harkaway Die Doctor Who Zeitreisen sind kurze eBooks, die monatlich erscheinen und je ein abgeschlossenes Abenteuer eines Doctors erzählen. Dabei variieren sowohl die Doc- als auch Au-toren. Es ist zwar egal, mit welchem Band ihr in die Reihe einsteigt, aber hier verlinke ich euch Band … Lies mehr…

Doctor Who Zeitreisen 2 – Reise ins Nichts von Jenny T. Colgan

Doctor Who Zeitreisen 2 – Reise ins Nichts von Jenny T. Colgan Die Doctor Who Zeitreisen sind 50-60seitige Kurzgeschichten zur Serie, die seit Oktober 2015 erscheinen. Pro Folge variieren Autor, Doctor, Schauplatz… – Kurz: Es handelt sich um völlig eigenständige Abenteuer. So setzt jeder Autor eigene Highlights: von Retroflair bis Faszination Weltraum, Roboter oder Daleks, … Lies mehr…