Unter Sternen Gary Fildes Ludwig Sachbuch Astronomie

Unter Sternen von Gary Fildes

Unter Sternen Gary Fildes Ludwig Sachbuch Astronomie[Rezension] Gary Fildes: Unter Sternen – Außergewöhnliche Biografie eines Maurers, der nach den Sternen griff

In Unter Sternen schildert Autor Gary Fildes seinen Lebensweg vom Maurer bis hin zum Astronomen in einer englischen Kleinstadt unweit der schottischen Grenze. Zeitgleich umfasst das Buch auch Info-Kapitel für Sternengucker: Anhand vieler Sternkarten werden hier wertvolle Infos über die Sternbilder und zur Orientierung am Nachthimmel geliefert. Unter Sternen ist ein Genre-Mix aus Autobiografie und Astronomie-Sachbuch für Einsteiger.


Ersteindruck: Hochwertiges Geschenk
Unter Sternen ist ein außergewöhnlich schickes Hardcover, was sich auch hervorragend als Geschenk eignet. Neben den 24 Sternkarten einzelner Sternbilder befinden sich im Buch viele farbige Bilder aus Gary Fildes´ Leben, die ihn sowohl privat als auch auf seinen Reisen zeigen. Das Vorsatzpapier zieren kunstvolle Astrofotografien aus Kielder. Ein Geschenktipp für Sternbegeisterte, Anfänger mit Teleskop und neugierige Fotografen auf Motivsuche; und auch eindrucksvoll für Leute, die aus außergewöhnlichen Lebenswegen neue Motivation ziehen.


Provinzleben – Vom Outing als Nerd

Leicht war sein Leben nie: Gary Fildes wuchs in Sunderland auf, einer kleinen Stadt in Nordengland. Früh bemerkte er seine Leidenschaft für die Astronomie. Doch fernab aller Bildungschancen hatten die Jugendlichen der Stadt kaum mehr im Kopf als Fußball und gelegentliche Bandenraufereien. Nach der Schule wurde man hier Handwerker, ging zum Militär oder heuerte auf See an – wenn man das Glück hatte, einen Job zu bekommen. Gary hatte dies nicht.

“Meine Zukunft lag in Sunderland, und ich würde die Dinge tun müssen, die man in Sunderland tat, ob es mir passte oder nicht. Damals passte es mir meist.” – S. 47

Mit 18 war er bereits verheiratet und Vater eines Sohnes. Den Frust über seine Arbeitslosigkeit prügelte er sich am Wochenende vor dem Fußballstadion aus dem Leib. Sein Leben lang hatte er die Sterne beobachtet, jetzt wurde er Maurer. Drei weitere Kinder folgten. Sein Weg zu den Sternen schien verbaut, bis er beschloss, sein Schicksal selbst in die Hand zu nehmen.

Heute ist Gary Fildes Gründer, Erbauer und Astronom des Kielder Observatoriums, einem der zehn größten öffentlichen Sternwarten der Welt. 2012 verlieh ihm die Durham University den Master of Science ehrenhalber für seine Verdienste um die Astronomie.

Herausforderung – Familie, Job und Hobby

“Die meisten ahnten nicht, dass ich tagsüber die Kelle schwang und nachts Physikbücher las. Das geplante Observatorium bot mir nun endlich die Gelegenheit. Seltsam, wie jetzt tägliche Plackerei und nächtliches Hobby zusammenfanden! Und ich endlich meine Leidenschaft ausleben konnte.” – S. 29

Die Astronomie blieb lange Garys geheime Leidenschaft. Denn in der Englischen Provinz schien es nicht gern gesehen, wenn man nach höherer Bildung strebte. Dennoch erwies sich Garys Talent dafür, sich mit den richtigen Leuten zu umgeben, als wahrer Segen. Sein Leben lang scharte er Leute mit gleichen Interessen um sich, seien es Nachbarn oder Mitglieder des SAS, der Sunderland Astronomical Society, mit denen er nach Feierabend und Familienleben bis tief in die Nacht die Sterne beobachtete. Später reiste er zum Paranal-Observatorium in die Atacama-Wüste in Chile, wo die weltweit größten und modernsten Teleskope stehen, traf Astronauten und sogar Stephen Hawking. Von diesen Erlebnissen berichtet er in seinem Buch und zeigt mehr als alles andere damit, wie wichtig es ist, für seine Träume zu kämpfen.

Trotzdem gab es einige Stellen, an denen mein Verständnis für das Buch an seine Grenzen stieß. Über weite Teile spricht Gary Fildes von seinem „Outing“ als Hobby-Astronom; die Brisanz dieses Konflikts lief bei mir leider ins Leere. Und: Nach den 320 Seiten Infos und Story, Kampf und Anerkennung, bleibt ein kleiner Zweifel: Sollte Maureen, damals Ehefrau und Mutter seiner vier Kinder, nicht ein wenig mehr Anerkennung zufallen? Denn im Buch wird seine Familie kaum erwähnt. Und natürlich kann er seine Privatsphäre schützen, wie er mag. Aber muss man dann eine Biografie über seine Heldenreise schreiben, in der wichtige Hauptrollen nahezu unerwähnt bleiben? Die Biografie lässt dies recht einseitig erscheinen.


Astronomie-Sachbuch für Anfänger

“Stellen Sie sich einen riesigen Drehspieß vor, den wir durch die Erde stecken.” (S. 58)

Unter Sternen Gary Fildes Ludwig Sachbuch Hardcover Astronomie Sterne
Dank vieler schicker Fotos eignet sich das Hardcover auch als Geschenk.

Es gibt mehrere Möglichkeiten, das Buch zu lesen. Da auf die emotionalen Erzählungen pure Theorie folgt, bietet es sich an, nach Lust und Laune – oder Tageszeit – über die Bereiche zu springen.

Anhand der 24 ganzseitigen Sternkarten erklärt Gary Fildes, welche Sternbilder über das Jahr hinweg am Nachthimmel zu beobachten sind. Anders als bei Fachbüchern zum Thema, erklärt er auch, welche Rolle die Namensgeber der Sternbilder in der griechischen Mythologie spielten.

Besonderen Wert legt er auch auf die Orientierung am Nachthimmel. Symbole zeigen an, welche Sterne man mit bloßem Auge sehen kann und für welche man ein Fernglas oder Teleskop benötigt. Da es hier hauptsächlich um Sternbilder geht – und nicht etwa um Deep-Sky-Objekte (welche nur am Rande erwähnt werden)-, wird ein Fernglas zur Beobachtung empfohlen. [Zur Lektüre tagsüber habe ich eine Sternatlas-App fürs Smartphone genutzt, um mir das Beschriebene anzusehen. Davon gibt es viele zu Auswahl; ich persönlich nutze Star Walk 2.]

Zusätzlich finden sich im Story-Teil wertvolle Infos zum Sterngucken: Wie funktionieren unsere Augen? Und wieso ist es wichtig, sich an die Dunkelheit zu gewöhnen? Wie funktioniert ein Teleskop? Und wie entstehen die Nordlichter?

Fazit: Unter Sternen – Ein Multitalent

„Unterschätzen Sie nie die Neugier eines Maurers nach einer zehnstündigen Schicht.“ – S. 98

Unter Sternen erzählt die bewegende Lebensgeschichte eines Hobbyastronomen bis zur Erfüllung seines Lebenstraums und darüber hinaus. Denn längst verfolgt Gary Fildes einen neuen Traum: Er möchte Menschen für die Astronomie begeistern und es Jugendlichen früh ermöglichen, ihre wahre Bestimmung zu finden. Diese Message verbreitet auch sein Buch: „Die Sterne sind wunderschön. Aber egal, was dein Traum ist, kämpfe dafür. Lass dich nicht entmutigen, auch wenn dein Umfeld es nicht versteht.“ So ist Unter Sternen ein wahres Multitalent – nicht das beste Fachbuch, nicht das tragischste Schicksal – aber eine sehr unterhaltsame Mischung an Wissen, Emotion und Kampfgeist. Und ein Buch, was als Gute-Nacht-Lektüre zum Träumen einlädt.

Eine Empfehlung noch für die Theorieparts: Geht raus und beobachtet – oder findet einen Weg zur Beobachtung von zuhause. Denn das Buch ist über weite Teile eine Anleitung zur Orientierung am Nachthimmel und nicht geeignet für eine Bahnfahrt bei Sonnenschein. Also haltet euren Nachthimmel bereit! Erst dann wird das Buch zum Erlebnis.

Vielen Dank an den Ludwig-Verlag für dieses schicke Rezi-Exemplar.


[Zu Amazon]


Weitere Infos zu Gary Fildes Arbeit bekommt ihr auf der Homepage des Kielder Observatory (leider nur auf Englisch). Schaut gern auch den Info-Film:


„Astronomie kann abschreckend wirken, und ich kenne viele Leute – ich selbst haben lange genug zu ihnen gehört -, die glauben, kein Anrecht darauf zu haben, etwas dazuzulernen. Ich finde jedoch, dass wir alle etwas von dem, wie das Universum funktioniert, begreifen können. Aber, und das sage ich den Besuchern des Observatoriums immer wieder, wenn jemand nur in den Himmel schauen möchte, ist das auch in Ordnung.“ -S.37

Unter Sternen Book Cover Unter Sternen
Gary Fildes
Sachbuch + Biografie
Ludwig Verlag
25.04.2017
Schickes Hardcover
320

Nach außen hin war Gary Fildes‘ Leben immer geerdet und verlief in vorhersehbaren, geregelten Bahnen: Maurerlehre mit sechzehn, Familie, vier Kinder … Doch schon seit seiner Kindheit hat Gary eine geheime Passion, der er spät nachts zusammen mit Freunden nachgeht. Eines Tages entschließt er sich, seinen Traum zu leben: Der Hobby-Himmelsforscher baut sein eigenes Observatorium und wird zum Astronom von Weltrang.
Eine inspirierende Lebensgeschichte, die zeigt, dass unser Schicksal nicht in den Sternen steht, sondern in unseren eigenen Händen liegt - ein Buch für alle, die sich in den Sternenhimmel träumen.
Mit vielen wissenswerten Informationen über Planeten, Sterne und Galaxien sowie zahlreichen Sternkarten.

1 Gedanke zu “Unter Sternen von Gary Fildes

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: