[Mein Lesemonat] Juli 2015

 

Mein Juli 2015

Im Juli habe ich acht Bücher gelesen. Da ich seit gestern erst aus dem Urlaub zurück bin, reiche ich zwei Beiträge (Emerald & Doctor Who) noch nach.
Meine Leseliste wird immer länger, weil ich mit dem Papiermagier, Emerald und Silo gleich drei Reihen angefangen habe. 🙂

Beste Wertung: Hugh Howey – Silo, Susanne Gerdom – Last Days on Earth, Peterson – Transport, Russel – Dr.Who: Wunderschönes Chaos
Außergewöhnlich: Charlie N. Holmberg – Der Papiermagier, Phillip P. Peterson – Transport
Enttäuscht: Neil Gaiman – Niemalsland

Im Nachhinein habe ich noch einige Male an „Transport“ von Phillip P. Peterson gedacht und es auch in der Family weiterempfohlen. Das Buch brauchte etwas Zeit, um seine volle Wirkung zu entfalten. Nächsten Monat lese ich auf jeden Fall auch „Paradox“.

Auch die Welt des „Papiermagier“ von Charlie N. Holmberg ist wirklich außergewöhnlich kreativ und zauberhaft. Eine Trilogie, an die ich häufig noch denke.

Außerdem habe ich „Die geheimen Fälle des Sir Arthur Conan Doyle“ von Raimon Weber angefangen: Gruselig-spannende Kurzgeschichten von ca. 35-40 Seiten. Bin bei Teil 4 von 10. Mehr erzähle ich euch davon, wenn ich die Reihe durch habe.


Zu den Rezensionen:

Neil Gaiman: Niemalsland **
Susanne Gerdom: Last Days on Earth *****
Charlie N. Holmberg: Der Papiermagier *****
Charlie N. Holmberg: The Glass Magician ****
Hugh Howey: Silo *****
Phillip P. Peterson: Transport *****
Gary Russell: Doctor Who – Wunderschönes Chaos *****

(Urlaubsliteratur – handverlesen und jedes Gramm im Koffer wert!)

1 Gedanke zu “[Mein Lesemonat] Juli 2015

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: