[Gaming] Im Textadventure Lifeline 2 Bloodline schreibst du einer Druidin mit Chucks und iPod

IMG_0227[Gaming] Im Textadventure Lifeline 2 Bloodline schreibst du einer Druidin mit Chucks und iPod

Lifeline 2 Bloodline ist ein Echtzeit-Textadventure von 3 Minute Games, geschrieben von Dave Justus (Wolf Among Us-Comic), erhältlich auf iOS und Android. Der Vorgänger „Lifeline“ hatte Marsianer-Thematik: Du halfst dem gestrandeten Astronauten Taylor vom fremden Planeten zu fliehen (oder sahst ihn elendig verrecken).
Lifeline 2 ist davon völlig unabhängig. Design/Artwork/Screenshots des zweiten Teils wirkten auf mich mittelalterlich: Eine Zauberin in langer Robe. Wie falsch ich mit meiner Einschätzung lag, wurde mir schnell klar.

Was ist ein Textadventure in Echtzeit?

Textadventures sind interaktive Romane, ähnlich den damaligen Abenteuer-Spielbüchern. Das Spiel besteht aus Textoptionen. Üblicherweise wird eine Geschichte erzählt, die in einer Situation endet, in der DU die Weiche für den weiteren Verlauf der Story legst. Hier triffst Du die Entscheidung: Soll dein Protagonist laufen oder ein Auto stehlen? Die meisten Entscheidungen haben tiefgreifende Konsequenzen, viele schreiben das Ende um. Es gibt unzählige Storytwists und Enden; der Wiederspielwert ist enorm. [Ähnlich: Visual Novels]
Textadventures in Echtzeit lassen sich nicht kurz durchspielen, sie ziehen sich über viele Tage. Wenn Du deinen Protagonisten also auf einen 10 km langen Fußmarsch schickst, wird er sich frühstens in 2-3 Stunden wieder melden, falls auf dem Weg nichts Außergewöhnliches geschieht. Er schläft nachts acht Stunden (falls nichts dazwischenkommt), benötigt regelmäßig Essen und Ruhepausen nach großen Anstrengungen.

Plötzlich auf Empfang

Der seltsame Text, den du empfängst, stammt von einer Druidin in Not. Arika hat vor zehn Jahren ihre Familie verloren: Ihre Eltern wurden getötet. Ihr Bruder Rand durch ein Tor in eine fremde Dimension gespült. Seit zehn Jahren ist sie nun auf der Suche, verbessert fleißig ihre Zauberkraft, um eines Tages ihren verschollenen Bruder wiederzufinden. Jetzt dachte sie, sie habe ihn endlich erreicht. Stattdessen schreibt sie.. Dir?

Arika ist keine Hexe mit grüner Haut. Sie ist eine coole Druidin mit feuerroten Chucks und iPod, die sich durch eine ganz normalen Parallelwelt (sofern eine Parallelwelt das sein kann) zaubert, doch in kraftlosen Phasen immer wieder deine Hilfe braucht. Dennoch: Arika ist nicht wie Taylor. Sie ist stark, selbstbewusst und frech – und jammert nicht, solang du nicht zu tief nachbohrst. Kannst du ihr helfen, ihren Bruder zu finden?

Moderne Göre ohne Röhre

Lifeline 2 Bloodline hat mich sofort gefesselt. Ja, ich hatte etwas völlig anderes erwartet. Statt Mittelalter-Fantasy gabs Urban Fantasy mit Emo-Blutmagie. Hab mich gefreut wie ein Kind!
Arika ist ein starkes Mädel, je nach Spielweise ändert sich ihr Charakter: von tiefgründig bis sarkastisch, humorvoll allemal. Da ich gern jeden Info-Schnipsel aus ihr herauskitzeln wollte, führten die Gespräche plötzlich zu Themen wie die Ramones, Friedhof der Kuscheltiere, Hipster und Grand Theft Auto. Was will das Görenherz mehr?
Mit Fortschreiten der Story wurde ihr Geplapper teilweise nervig – selbst in den dicksten Kämpfen gab Smalltalk-Optionen über Gott und die Welt. Irgendwann habe ich aufgehört, ständig nachzubohren und das Abenteuer auf mich wirken lassen.

Die Fantasy-Achterbahn

Endlich ist es Arika gelungen, einen Zauber zu sprechen, der ihre Gedanken in Text verwandelt. Auf dem vergilbten Zauberblatt in deiner Hand erscheint dann die altmodisch anmutende Schrift. Die Hintergrundmusik dazu passt stimmig und ließ mir zwischenzeitlich die Haare zu Berge stehen: Wie in einem Horrorfilm schwirrt die Musik, scharrt, dröhnt, kreischt… Ich empfehle das Handy leise zu stellen, wenn man nachts noch kurz ins Spiel schauen will! 😉

Aber dann…

Auf ihrer Reise schildert Arika eine Menge Ort: Die atmosphärische Spannweite reicht von einem postapokalyptischen Waisenhaus mit einem von Geistern besessenen Mädchen über das verschlafene, vor fremden Augen verborgene Druidendorf im dichten Wald, ihre Heimat.
Sechs actionreiche Tage bescherte mir das Spiel bis zum wahrscheinlich längsten Ende. (Zugegeben, mit Teleport gehts mit Sicherheit auch schneller.) Lifeline 1 war nur ca. halb so lang. Nachdem du eins der möglichen Enden freigeschaltet hast, kannst du im Schnellmodus zu bestimmten Entscheidungen springen oder gänzlich neu anfangen. Ich habe das Spiel heute neu gestartet und werde jetzt volles Risiko gehen!

Lifeline 2 Bloodline gibt es (wie alle Lifeline-Textadventures) für Android und iOS (auch für Apple Watch) in den jeweiligen Stores. [Zur Zeit (20.1.16) im iOS-Appstore im Angebot für 99 Cent; Lifeline 1 sogar kostenlos.] 

Stern4

„Ich weiß, gemeinhin wird angenommen, dass Despressionen etwas sind, was Du hast. Ich glaube manchmal, dass sie der Ort sind, an dem Du bist. Die Starken und die Glücklichen entkommen diesem Ort. Und nur Idioten wie ich, finden Gründe, um zurückzukehren.“ – Arika

[Übersicht] 3 Minute Games: Lifeline

1. Lifeline
2. Lifeline 2 Bloodline
3. Lifeline Stille Nacht
4. Lifeline Das Experiment

[Arika erinnerte mich an Carla aus Last Day on Earth von Susanne Gerdom]

[Arika hatte Unrecht.]

Lifeline 2 Bloodline Book Cover Lifeline 2 Bloodline
Lifeline
3 Minute Games, Dave Justus
Urban Fantasy Textadventure
02.12.2015
App
6 Tage bei mir

Die zweite Geschichte des Lifeline-Abenteuers verbindet Dich mit einer jungen Frau, die sich auf einer tödlichen Mission befindet, um den Tod ihrer Eltern zu rächen und ihren seit langen Jahren vermissten Bruder zu finden. Die Auswahl Deiner Antworten entscheidet über Leben und Tod. Begleite die junge Frau zu dem letzten Showdown, bei dem sie gegen die Mächte des Bösen antreten muss.

9 Gedanken zu “[Gaming] Im Textadventure Lifeline 2 Bloodline schreibst du einer Druidin mit Chucks und iPod

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: