Die Drei Sonnen – WDR Hörspiel nach Cixin Liu – Science Fiction

Drei Sonnen Hörspiel WDR Cixin Liu
©WDR

[Hörspiel] Cixin Liu: Die Drei Sonnen als WDR Hörspiel – Science Fiction – The Three Body Problem 1

Die Drei Sonnen von Cixin Liu erschütterte Ende 2016 den deutschen Buchmarkt: Jeder Blog, alle Welt feierte den chinesischen Autoren, der mit seiner politischen SciFi zahlreiche Preise abräumte. An mir ging der Roman aufgrund des Winterurlaubs vorbei. Pünktlich zum Erscheinen der Fortsetzung „Der dunkle Wald“ bei Heyne, will ich es doch wissen: Was fasziniert an Cixin Liu´s Werk? Ein Glück, dass WDR 5 jüngst eine aufwendige Hörspielumsetzung in Starbesetzung veröffentlichte. Und das umsonst, hier zum Download.

Ye Wenjie: „Kann es sein, dass das Verhalten der Menschheit von Natur aus Böse ist?“

China, 1967. Im Zuge der Kulturrevolution stellen die Rotgardisten zahlreiche Akademiker an den Pranger. Einer von ihnen ist Ye Wenjie´s Vater, der als Physiker die als reaktionär geltenden Theorien Einsteins an der Universität gelehrt hatte. Doch die Situation eskaliert: Man tötet ihn.

Jahre später bietet sich der jungen Astrophysikerin Ye Wenjie die Möglichkeit, einem streng geheimen Forschungsprojekt in der Militärbasis „Rotes Ufer“ beizuwohnen. Ziel ist nichts geringeres, als die Kontaktaufnahme mit außerirdischen Zivilisationen. Den Tod ihres Vaters in ihren Erinnerungen, die Umweltverschmutzung der Menschheit vor Augen, beginnt sie zu philosophieren:

„Kann es sein, dass das Verhalten der Menschheit von Natur aus Böse ist? Die Menschheit kann also gar kein intuitives Gefühl für Moral entwickeln. Und deswegen kann der Impuls für die moralische Erweckung der Menschheit nur von außerhalb der menschlichen Spezies kommen. Dieser Gedanke sollte Ye Wenjies ganzes Leben verändern.“ (Teil 1; 22. Min.)

Wang Miao: „Ist es möglich, die Wissenschaft zu ermorden?“ (Part 4; 12. Min.)

China, 2006. Nanowissenschaftler Wang Miao wird zu einer Selbstmordserie von Physikern in der Gesellschaft „Frontiers of Science“ befragt. Die Mitglieder versuchen, mit wissenschaftlichen Methoden aufzuzeigen, wie weit sich die Grenzen der Wissenschaft erstrecken. In dem Abschiedsbrief einer ehemaligen Freundin findet er den Grund. Die Erkenntnis: Die Physik habe niemals existiert. Überfordert wendet sich die Polizei deshalb an ihn: Wang Miao soll sich der Vereinigung anschließen, dort ermitteln – und überleben.

Kaum steht der Entschluss, geschehen seltsame Dinge in seinem Umfeld. Ein mysteriöser Countdown scheint ihn zu verfolgen. Bekannte raten ihm, seine Forschung zu stoppen und das Projekt bewusst in die Irre laufen zu lassen. Ein seltsames VR-Spiel vermittelt die Theorie eines chaotischen Zeitalters, hervorgerufen durch das Dreikörperproblem.* Ihm wird prophezeiht: „In drei Tagen wird, zwischen 1 Uhr nachts und 5 Uhr morgens, das gesamte Universum – nur für dich – flackern.“ (Part 4; 30. Min.) Schließlich beschließt er, im direkten Umfeld seiner ehemaligen Freundin zu ermitteln & einen Ort zu finden, an dem er die kosmische Hintergrundstrahlung in der besagten Nacht überwachen kann. Beide Wege führen ihn – unabhängig voneinander – zur mittlerweile gealterten Wissenschaftlerin Ye Wenjie…

*„Der Sonnenlauf ist deswegen und unregelmäßig, weil es in dem System drei Sonnen gibt. Unter dem gegenseitigen Einfluss ihrer Gravitationskräfte, bewegen sich die drei Sonnen auf unvorhersehbaren Bahnen. Das ist das sog. Dreikörperproblem.“ (Part 7, 8. Min.)

Über die Kultur, die Moral & die Menschheit

Die Drei Sonnen ist ein Roman über Umbruch, Verrat und das Böse im Menschen, was nicht nur die Vergangenheit Chinas nachhaltig prägte. In einer Welt, in der der technische Fortschritt ständige Kompromisse fordert und Einbußen in Sachen Umwelt & Menschenrechte ohne Wimpernzucken in Kauf genommen werden, zweifelt Ye Wenjie: Haben die Menschen diese Welt verdient?

Nach der Stürzung der Akademiker-Autorität in den 1960ern, werden die Wissenschaftler nun erneut entmachtet: Seltsame Dinge geschehen ihnen; Dinge, die keine kausale, keine wissenschaftliche Erklärung zulassen. Eine Macht unterwandert ihr System, die Naturgesetze. Dem auf die Spur zu gehen, ist ihre einzige Chance zu überleben.

Ein Hörspiel, das Wissen schafft?

Welche Mächte sind hier am Werk? Das Hörspiel entwickelte sich für mich in eine unerwartete Richtung. Obwohl ich Rezis von Bloggern diverser Genres las, schien keins der Charakteristika auf das Hörspiel zuzutreffen. Denn während der Roman als teils zu wissenschaftlich, teils zu langatmig beschrieben wurde, scheint das Hörspiel vielleicht ein Kompromiss zu sein.

Gesprochen von einem riesigen Cast an Sprechern, ist Abwechslung hier garantiert. Statt ausführlicher wissenschaftlicher Schilderung muss man allerdings mit kurzen Quickinfos einer computerverzerrten Sprecherin klarkommen, die in zwei bis drei prägnanten Sätzen Hintergrundinfos zu Charakteren, Organisationen und Innovationen liefert. Besonders gefallen haben mir die bildgewaltigen Vergleiche, mit denen komplizierte Situationen anschaulich erklärt wurden. Für mich bewegte sich das Hörspiel jederzeit an der Grenze zu dem, was an Wissen in einem Hörspiel überhaupt vermittelbar ist. Aufgeteilt auf 12 Teile mit einer Gesamtspielzeit von 5 Stunden 26 Minuten, schwirrte mir teils arg der Kopf. Allerdings bin ich keine geübte Hörerin und greife meist lieber zu Hörbüchern statt -spielen. Das nächste Mal würde ich doch lieber zum Buch greifen.

Fazit: Drei Sonnen – ein verwirrendes Potpourri

Die Drei Sonnen ist ein wissenschaftlicher Erstkontakt-Thriller aus China, der versucht, kulturelle, historische, philosophische und wissenschaftliche Einflüsse in eine ohnehin verwinkelte Story zu quetschen. Eine ungewohnte Mischung, die sich auch in vielen Formulierungen und im Umgang der Figuren miteinander verwirrend liest. Die Stimmung im Hörspiel ist dauerhaft bedrückend und wenig abwechslungsreich, die Sprecher aber erstklassig. Die Auflösung des ganzen Rätsels erschien mir wie der Anfang einer großen Story. Kein Wunder also, dass „Der dunkle Wald“ eines der am längsten angekündigten Romane bei Heyne ist. Die Fortsetzung erscheint am 12. März 2018.

[Zum WDR-Hörspiel: Hört doch mal rein!]

[Weitere Sci-Fi-Rezis von mir.]


[Übersicht] Cixin Liu: Trisolaris

1. Die Drei Sonnen
2. Der dunkle Wald (ab 12.03.18)

 

Die Drei Sonnen Book Cover Die Drei Sonnen
Trisolaris 1
Cixin Liu
SciFi
Buch: Heyne, Hörspiel: WDR
12.12.16; Hörspiel: 25.12.17
Buch & Hörspiel
592 oder 5 Std. 26 Min.

[Meine Wertung basiert auf dem Hörspiel.]

Die Science-Fiction-Sensation aus China

China, Ende der 1960er-Jahre: Während im ganzen Land die Kulturrevolution tobt, beginnt eine kleine Gruppe von Astrophysikern, Politkommissaren und Ingenieuren ein streng geheimes Forschungsprojekt. Ihre Aufgabe: Signale ins All zu senden und noch vor allen anderen Nationen Kontakt mit Außerirdischen aufzunehmen. Fünfzig Jahre später wird diese Vision Wirklichkeit – auf eine so erschreckende, umwälzende und globale Weise, dass dieser Kontakt das Schicksal der Menschheit für immer verändern wird.

Schreibe einen Kommentar