Aaronovitch Der Galgen von Tyburn erscheint am 10.02.2017 ! [News]

[News] Ben Aaronovitch Der Galgen von Tyburn erscheint am 10.02.2017 05. Mai 2017!

Der deutsche Aaronovitch Der Galgen von Tyburn erscheint bald! Endlich ist das deutsche Erscheinungsdatum für Peter Grant 6 öffentlich! Den neuen Fall unseres Lieblingsbobby-in-Ausbildung könnt ihr ab dem 10.02.2017 (verschoben auf) 05.05.2017 lesen.

[Mehr Infos: Zur deutschen, spoilerfreien Rezi von Der Galgen von Tyburn]

[Viel mehr Infos: Zur Buchreise – Der Galgen von Tyburn unter der Lupe]


Aaronovitch Der Galgen von Tyburn – Der Inhalt

Klappentext:

„In seinem sechsten Fall muss der fabelhafte Peter Grant

– ein verschollenes altes Buch wiederfinden einen verdächtigen Todesfall auf einer Party der Reichen und Schönen Londons aufklären
– versuchen, es sich dabei nicht völlig mit Lady Ty zu verderben
– vermeiden, vom Gesichtslosen ins Jenseits befördert zu werden
– sich mit einem ganzen Haufen rauflustiger Amerikaner herumschlagen, die definitiv zu viel ›24‹ gesehen haben.

Kurz: Peter bekommt die einzigartige Gelegenheit, es sich mit alten Freunden zu verderben und sich dabei jede Menge neue Feinde zu machen. Mal vorausgesetzt, er überlebt die kommende Woche.“

Der Titel „Der Galgen von Tyburn“ ist aussagekräftiger als der eher generell gefasste englische Titel „The Hanging Tree“. Dennoch verrät er nichts neues: „The Hanging Tree“ (Der Galgenbaum) war der Tyburn Galgen, der dort stand, wo heute Marble Arch steht“, verrät der englische Klappentext. War doch klar, dass Lady Ty wieder die Finger im Spiel hat.

Die Inhaltsangabe unterscheidet sich stark von der britischen. Während diese ihren Schwerpunkt auf die geschichtliche Bedeutung des Ortes legt, erfahren wir in der deutschen Inhaltsangabe neues:

    1. Es geht um ein verschollenes Buch, das Peter Grant finden muss
    2. Toter auf einer Party der Reichen und Schönen, Lady Ty wird eine große Rolle spielen
    3. Der Gesichtslose tritt wieder in Erscheinung, es ist also keine Füller-Folge!
    4. rauflustige Amerikaner? Wie soll das denn zusammen passen? Gerade in Kombination mit der Party der Superreichen war meine erste Assoziation: The Great Gatsby
    5. 24 und die Formulierung „vorrausgesetzt, er überlebt die kommende Woche“ wirkt auf mich, als würde es um eine Art Ultimatum gehen, ein Countdown oder ein Rennen gegen die Zeit. Nur passt ein Ultimatum für mich nicht zu Diebstahl, es muss um Menschenleben gehen: Peters oder das „eines alten Freundes“?

Aaronovitch Der Galgen von Tyburn: Das Cover vom dtv

Galgen von Tyburn

(Link zur dtv-Seite übers Cover)

Der Stadtteil Mayfair ist der zentrale Ort des Geschehens, um ihn herum der Galgenstrick. Wir können also davon ausgehen, dass dort jemand keines natürlichen Todes sterben wird – und ahnen vielleicht die Weise. 🙂 Zudem ist der Hyde Park im Zentrum der Londoner Karte im Gegensatz zum Stadtrand farbig. Das Gebiet, um das es geht, ist also klar abgesteckt.

Blut auf dem Cover und der Fluss Tyburn, dazu das Buch, was leuchtet und „ins Umland strahlt“. Ich denke, das zeigt die weitreichenden Konsequenzen an, falls Peter es nicht schafft, das magische Buch zurückzuholen. Schmuckbehangene Damenhände halten Alkohol, eine verhängnisvolle Party.

Im direkten Vergleich zum The Hanging Tree Cover fehlt der Jaguar und die Pillen. Nungut, der Jaguar ist immer dabei, für die deutschen Leser wurden die Pillen wohl durch Alkohol ersetzt, Droge bleibt aber Droge. Dennoch frage ich mich, ob die Pillen in Kombination mit einem Wagen eine Rolle spielen. Wieso sollte man gerade Nightingales Jaguar aufs Cover packen?

Auffällig ist, dass der Blutfleck auf beiden Covern auf EXAKT der gleichen Stelle ist, der Kreuzung oberhalb schräg links oberhalb des Hyde Parks. Der Haupthandlungsort oder Quelle allen Unheils steht damit wohl fest: Marble Arch.

Über: Marble Arch Monument (Wiki)
Über: Marble Arch U-Bahn-Station (Wiki)

Was haltet ihr davon? Seht ihr mehr Hinweise als ich?


[Übersicht] Die Flüsse von London (Peter Grant series)

1. Die Flüsse von London (Rezi)
2. Schwarzer Mond über Soho [Buchreise!]
3. Ein Wispern unter Baker Street [bald: Buchreise?]
4. Ein Böser Ort [bald: Buchreise?]
[Comic-Episode] Body Work
5. Fingerhut-Sommer
[Comic-Episode] Night Witch [News] [Rezi] (Frühjahr 2016)
6. The Hanging Tree (14.07.2016 auf Englisch)
[Comic-Episode] Black Mould (ab Okt. 2016)
6. Der Galgen von Tyburn (05.05.2017, dtv)
[Novella] Household Gods / The Furthest Station [News]

 


 

In eigener Sache: Wenn ihr gern meinen Blog, meine Rezis, meine News lest, und den neuen Aaronovitch ohnehin bei Amazon (vor-)bestellen wollt, wäre es nett, wenn ihr das über meinen Partnerlink tun würdet. Kostet euch keinen Cent extra, garantiert. Nur bekomme ich einige Cent in meine Kaffeekasse, was mich sehr freuen würde. Einfach aufs Cover klicken (oder auf die Coverreihe oberhalb für die Comics/weitere Ausgaben):


Ich danke euch!

Natürlich ist es auch toll, wenn ihr meine Beiträge teilt und kommentiert, Leuten von mir erzählt und regelmäßig vorbeischaut. Hier gibt es alle paar Tage etwas zu sehen! 🙂

Der Galgen von Tyburn Book Cover Der Galgen von Tyburn
Flüsse von London 6 , Peter Grant 6
Ben Aaronovitch
Urban Fantasy-Krimi
dtv
10.02.2017
Taschenbuch
400

Leider noch keine Leseprobe beim Verlag vorhanden, ich linke trotzdem zum dtv.

Klappentext s.o.

4 Gedanken zu “Aaronovitch Der Galgen von Tyburn erscheint am 10.02.2017 ! [News]

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: