darkenblot das schwarze phantom lustiges taschenbuch asimov

Das Schwarze Phantom – Darkenblot von Walt Disney Lustiges Taschenbuch Premium

darkenblot das schwarze phantom lustiges taschenbuch asimov[QuickBlick] Walt Disney Lustiges Taschenbuch: Darkenblot – Sonderausgabe Isaac Asimov

Waaas, ein Lustiges Taschenbuch auf dem Bücherblog, sag´ mal: Geht´s noch?! 

Darkenblot ist nicht irgendein Lustiges Taschenbuch. Die Premium-Ausgabe widmet sich dem verstorbenen Sci-Fi-Autoren Isaac Asimov (1920-1992), der vor allem durch seine Robotergesetze Bekanntheit erlangte. (Ich erwähne dies für meine Fantasy-Leser.) Diese gelten seit vielen Jahrzehnten als Grenzen für den Handlungsspielraum von Maschinen in vielen SF-Romane und -Filme. Ich habe Darkenblot für mein Asimov-Regal gekauft. 🙂

EinBlick in Robopolis – Stadt der Zukunft

Mickys Flieger landet in Avantgarde City zwischen, einer Stadt, von der man sagt, die Zukunft habe dort bereits begonnen. Denn dort gehören Roboter zum Stadtbild, nahezu überall in der Stadt findet man sie, was eine Umbenennung der Stadt in Robopolis nahelegt. Um das Zusammenleben der Menschen mit den Robotern zu regeln, sind in allen Robotern die “drei Gesetze der Robotik” unauslöschlich einprogrammiert. Diese sind: 

1. “Ein Roboter darf einem Lebewesen unter keinen Umständen Schaden zufügen.”
2. “Roboter haben Menschen uneingeschränkt zu gehorchen. Es sei denn, deren Anweisungen verstoßen gegen das erste Gesetz.“
3. “Roboter dürfen sich verteidigen, wenn ihre eigene Existenz bedroht ist. Es sei denn, das liefe den ersten beiden Gesetzen zuwider.”

Doch in letzter Zeit häufen sich die Aussagen von Anwohnern, die behaupten, von Robotern bestohlen worden zu sein. Und das ausgerechnet kurz vor den Feierlichkeiten zur Umbenennung der Stadt, zu der Prominenz aller Länder eingeflogen wird. Die Hersteller Negatron & Avantgarde Robotik streiten die Möglichkeit einer Fehlfunktion natürlich ab. – Roboter sind unfehlbar, alles andere wäre verheerend für die Modellstadt! – Doch es scheint, als wolle ein dritter Entwickler ins Robotergeschäft einsteigen – und seine Maschinen mit der Kennzeichnung “Darkenblot” verfügen über ganz eigene Regeln…

Zeitgleich gelingt dem Schwarzen Phantom mittels eines Roboters der Ausbruch aus dem Hochsicherheitsgefängnis Alkaselz. Sein Ziel ist niemand anderes als der Spitzenermittler Herr Maus, der sich derzeit in Avantgarde City aufhält. 

EinBlick in die Sonderausgabe

Die Ausgabe der 3x im Jahr erscheinenden “Premium”-Reihe des Lustigen Taschenbuchs macht schon allerhand her: Das Cover besticht durch dicke, mit Prägung versehende Pappe, Spotlack sowie matt abgesetzte Flächen und metallischen Farben. Dahinter verbergen sich fette 461 Seiten mit fünf Episoden mit nochmals bis zu vier Parts, die jeweils eigene Cover haben. Zusammen ergeben die Episoden ein eigenständiges und abgeschlossenes Abenteuer. Darkenblot kostet 9,95 € in eurem örtlichen Kiosk oder Bahnhofsbuchhandlung & ist nur zeitlich begrenzt verfügbar!

Darkenblot – Die Stadt der Zukunft zeigt die Zukunft der Städte

Das Zusammenleben zwischen Mensch und Maschine regeln also die Gesetze der Robotik, die bereits 1942 erstmals in einer von Asimovs Geschichten erwähnt wurden. Dabei ist das nicht das einzige Element, in dem man die Handschrift des berühmten Sci-Fi-Autors. Die Maschinen in Robopolis übernehmen typische Rollen: Sei es als Haushaltsroboter, zur Unterstützung der Polizei oder als Haustier. Im Verlauf der Story widmet sich das Taschenbuch weiteren Formen der Robotik, von High-Tech-Kampfanzügen bis hin zu selbstlernenden Androiden. In den Zeichnungen der Stadt befinden sich schöne Anspielungen & Details, wie die Asimovhalle im Zentrum der City. 

Und neben dem Kulturschock in Robopolis hat unser Held Micky sich auch anderen Herausfordungen zu stellen: Die durch Fake News aufbrausende Masse, ein geFAKEter Wahlkampf und der damit verbundenen „Verblödung der Massen“, der totalen Kontrolle & einem Datenschutzproblem unbekannten Ausmaßes. Da könnte man glatt vergessen, dass die angepeilte Zielgruppe der Lustigen Taschenbücher weit jünger ist als man selbst. Ist doch so, oder? 

Zielgruppe Lustiges Taschenbuch – Ist das was für mich? 

Nie hätte ich gedacht, dass ich noch einmal so viel Spaß an einem Lustigen Taschenbuch haben werde. In meiner Kindheit habe ich – nie regelmäßig, aber ab und zu – zum Lustigen Taschenbuch gegriffen. Seitdem (mit Ausnahme der Rewe-Aktion) nicht mehr. Entsprechend hatte ich so meine Bedenken: Wie können Asimovs Robotergesetze in einen für Kids produzierten Comic passen? Die Antwort: Ganz hervorragend! 

Zunächst einmal ist das Lustige Taschenbuch durchaus kindgerecht, aber keinesfalls ausschließlich für Kids geschrieben. Vielmehr gibt es Stellen, die kindlich scheinen (das Auftreten des pazifistischen Gegenspielers könnte man so deuten), und solche, die für Kinder verständlich sind, aber von Erwachsenen anders wahrgenommen werden. Wenn Micky bspw. wie in der letzten Episode von den Robocops als „Gefährder“ eingestuft wird, hat das auf Erwachsene mit Sicherheit eine tiefere Sinnebene. Zudem war ich überrascht, wie düster die Atmosphäre im Comic werden kann. Ist das Lustige Taschenbuch etwa wie seine Leser erwachsen geworden? Ich glaube schon. 

Fazit: Unwiderstehlicher Zeitsprung mit Spaßgarantie

Darkenblot ist eine Hommage an Isaac Asimov, also solche zu verstehen und zu genießen. Die Maus-Abenteuer sind kreativ, regen zum Nachdenken an, aber machen vor allem Spaß. Allein die Tatsache, dass Micky & Minnie nun per Smartphone vernetzt sind, hätte mein Teeny-Ich schon begeistert, doch Darkenblot geht viel weiter. In das futuristische Szenario einer Roboterstadt streuen die Autoren aktuelle Themen aus Politik & Ethik: Datenschutz & die totale Überwachung. Viel Stoff für eine kindgerechte, aber keineswegs kindliche Aufarbeitung der Robotergesetze. 

Darkenblot verknüpft für mich den Inhalt retro-futuristischer SciFi-Evergreens mit topaktueller politisch-ethischer Problematik, gehüllt in eine detailverliebte Story voller Kindheitserinnerungen. Dass die Sammleredition auch noch schick ins Regal passt, ist zweitrangig, macht Darkenblot für mich aber zum Must-Have für mein (und vllt auch euer?) Retro-SciFi-Regal. 

Darkenblot ist nur zeitlich begrenzt erhältlich, sollte aber bis Ende Mai im Kiosk um die Ecke oder eurer Bahnhofsbuchhandlung erhältlich sein. Danach könnte es – wie bei Sammlerstücken üblich – schnell teuer werden. 

P.s.: Da es sich bei diesem Beitrag nicht um „typischen Buchblog-Content“ handelt, habe ich ihn in die QuickBlick-Kategorie (für Sonderausgaben etc.) gesteckt, obwohl es sich um eine Rezension handelt & ich den Comic auch vollständig gelesen habe. 



[Das Lustige Taschenbuch bei Amazon]

Empfehlenswert außerdem:


[Übersicht] Die QuickBlick-Kategorie:

Ein Herz für Sammler: Special Edition, Sonder- & Prachtbände

1. H.P. Lovecraft – Das Werk
2. Metal Heroes and the Fate of Rock: Ein Comedy-Rock-Spielbuch
3. Disney Lustiges Taschenbuch: Das Schwarze Phantom – Darkenblot (s.o.)

Das Schwarze Phantom - Darkenblot Book Cover Das Schwarze Phantom - Darkenblot
Disney Lustiges Taschenbuch Premium 17
Casty (Story), Lorenzo Pastrovicchio (Zeichnungen)
Comic
Egmont Verlag
28.02.2018
Taschenbuch
461

Die Premium Taschenbuch-Serie bietet eine sehr hochwertige Ausstattung und ganz besondere Comics aus Entenhausen, die nicht in anderen Formaten erscheinen.
In dieser Ausgabe können Sie die vollständige Darkenblot-Geschichte lesen. Aus diesem Grund hat diese Ausgabe 464 Seiten und verspricht ein dickes Abenteuer zu werden.
Sie können sich also auf 88 Seiten mehr Inhalt freuen.

Schreibe einen Kommentar